• 21.02.2010
      19:15 Uhr
      Haydns Genius Mit András Schiff | arte
       

      "Meine Musik versteht die ganze Welt", hat Joseph Haydn einmal gesagt. Gilt das auch heute noch, im 21. Jahrhundert?

      Sonntag, 21.02.10
      19:15 - 20:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo HD-TV

      "Meine Musik versteht die ganze Welt", hat Joseph Haydn einmal gesagt. Gilt das auch heute noch, im 21. Jahrhundert?

       

      Stab und Besetzung

      Regie János Darvas

      "Haydn überrascht uns immer wieder", meint András Schiff, "er war eine große Persönlichkeit, nicht nur als Musiker, sondern auch als Philosoph. Er war ein großer Künstler, ein großer Denker und ein großer Erfinder. Man kann Haydns Genius in keine Kategorie einordnen." Für ARTE spielt und erklärt Schiff am Steinway Sonaten, Symphonien und Kammermusik des Komponisten, der zu seiner Zeit als der Beste aller Zeiten galt. Schiff erzählt von Haydns Sturm und Drang-Periode, von Wien und von Mozart. Er schwärmt von Haydns Humor in der Musik und seiner Fähigkeit, sie mit bekannten Volksweisen zu revolutionieren. Zu den Kompositionen, auf die András Schiff in diesem Film ausführlicher eingeht, gehören Haydns Capriccio mit dem Titel "Acht Sauschneider müssen seyn" und die Klaviersonate in g-Moll Hob. XVI: 44.

      András Schiff wurde 1953 in Budapest geboren und studierte an der Franz-Liszt-Akademie bei Ferenc Rados und György Kurtág. 1979 ging er nach London, um mit George Malcolm zu arbeiten. Mit ihm nahm er Mozarts integrales Werk für zwei Klaviere auf. András Schiff tritt zusammen mit den großen Orchestern auf der ganzen Welt auf und dirigiert auch selbst oft und gerne. 1999 gründete er das Kammerorchester Cappella Andrea Barca. Von 1989 bis 1998 leitete er das Mondsee-Festival, und zusammen mit Heinz Holliger gründete er 1995 die Ittinger Pfingstkonzerte. 1991 wurde Schiff mit dem Bartók-Preis und 1996 mit dem höchsten Preis Ungarns, den Kossuth-Preis, ausgezeichnet. Seit 2003 ist er Träger des Bremer Musikfest-Preises und seit 2006 Ehrenmitglied des Beethoven-Hauses Bonn. Im letzten Jahr erhielt er den Ehrenpreis des Klavierfestivals Ruhr. Schiff ist bekannt für seine delikaten, introvertierten Interpretationen großer Klassiker. Viele seiner CD-Einspielungen wurden ausgezeichnet, für zwei hat er einen Grammy erhalten: für die Englischen Suiten von Johann Sebastian Bach und, gemeinsam mit Peter Schreier, für Franz Schuberts "Schwanengesang". András Schiff hat auch alle Sonaten von Haydn, Mozart, Beethoven und Schubert auf CD eingespielt.

      Wird geladen...
      Sonntag, 21.02.10
      19:15 - 20:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo HD-TV

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 26.02.2021