• 15.02.2010
      00:05 Uhr
      Vom langsamen Leben in Wales - Sleep Furiously Großbritannien/Frankreich 2007 | arte
       

      Trefeurig ist ein winziges Dorf in den walisischen Bergen. In einer Landschaft wie gemalt wirkt es, wie aus der Zeit gefallen. Der Regisseur Gideon Koppel zeichnet das liebevolle Porträt einer Dorfgemeinschaft, die es so nicht mehr lange geben wird.

      Nacht von Sonntag auf Montag, 15.02.10
      00:05 - 01:35 Uhr (90 Min.)
      90 Min.
      Stereo

      Trefeurig ist ein winziges Dorf in den walisischen Bergen. In einer Landschaft wie gemalt wirkt es, wie aus der Zeit gefallen. Der Regisseur Gideon Koppel zeichnet das liebevolle Porträt einer Dorfgemeinschaft, die es so nicht mehr lange geben wird.

       

      Stab und Besetzung

      Regie Gideon Koppel

      Glasklarer Chorgesang, ein Bücherbus, ein Wettbewerb im Kuchenbacken, Schafe und Hunde sowie andere - für viele Menschen nicht mehr - ganz alltägliche Dinge erwarten die Besucher des walisischen Dorfes Trefeurig. Doch Trefeurig verfällt langsam. Seine Bewohner, die Häuser, die Landmaschinen sind alt. Die Schule soll demnächst geschlossen werden. Die Landschaft aber zeigt sich im Wechsel der Jahreszeiten immer wieder neu, Ferkel, Kälber und Lämmer werden geboren, Bäume und Büsche erblühen.
      Der gelbe Bücherbus mit seinem bestens über die Interessen der Dörfler informierten Fahrer bringt monatlich neuen Lesestoff ins Dorf, Felder werden gepflügt, Strohballen gepresst und Schafe geschoren, die Kinder werden unterrichtet, Kuchen gebacken und Beeren gepflückt. Ein Chor singt herzzerreißend, ein Hütehund versagt schmählich in einer Prüfung. Im landwirtschaftlichen Wettbewerb werden Kuchen, Tiere und Gärten bewertet, aber vor allem genießt man das Zusammensein. In Trefeurig scheint die Welt noch in Ordnung, und doch finden sich fast unmerklich Indizien dafür, dass auch dieses Dorf dem globalen Untergang ländlicher Lebenskultur nicht standhalten können wird.

      Die Musik stammt aus der Feder des bekannten irischen Musikers Aphex Twin.
      Der Dokumentarfilm von Gideon Koppel erhielt beim Filmfestival in Locarno 2008 den Umweltpreis der Jugendjury.

      Wird geladen...
      Nacht von Sonntag auf Montag, 15.02.10
      00:05 - 01:35 Uhr (90 Min.)
      90 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 22.10.2019