• 20.02.2018
      06:40 Uhr
      Amerika mit David Yetman Chiapas: Reich der Indianer in Mexiko | arte
       

      Chiapas, der südlichste Bundesstaat Mexikos, bedeckt mit 75.000 Quadratkilometern rund vier Prozent der gesamten Landesfläche. Gut ein Drittel seiner Bevölkerung sind Ureinwohner, die verschiedensten Ethnien angehören und bis heute die Traditionen ihrer Vorfahren pflegen. Sie haben nicht nur unzählige Bräuche, sondern auch diverse Sprachen und Rituale, die ihre Zugehörigkeit zu einer bestimmten Gemeinschaft oder einem Dorf kennzeichnen. In diesen Mikrokosmen überlebten uralte Formen der Staats- und Regierungsführung, bei der die Gesellschaft stets im Dienste des Einzelnen steht.

      Dienstag, 20.02.18
      06:40 - 07:10 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo HD-TV

      Chiapas, der südlichste Bundesstaat Mexikos, bedeckt mit 75.000 Quadratkilometern rund vier Prozent der gesamten Landesfläche. Gut ein Drittel seiner Bevölkerung sind Ureinwohner, die verschiedensten Ethnien angehören und bis heute die Traditionen ihrer Vorfahren pflegen. Sie haben nicht nur unzählige Bräuche, sondern auch diverse Sprachen und Rituale, die ihre Zugehörigkeit zu einer bestimmten Gemeinschaft oder einem Dorf kennzeichnen. In diesen Mikrokosmen überlebten uralte Formen der Staats- und Regierungsführung, bei der die Gesellschaft stets im Dienste des Einzelnen steht.

       

      In den neuen Folgen der Dokumentationsreihe überquert der Ethnologe, Autor und Fotograf David Yetman noch einmal den Atlantik: Er reist durch Mittel- und Südamerika, in die Karibik, nach Mexiko und in die USA. Dabei stellt David Yetman eindrucksvolle Landschaften und historische Kulturschätze vor.

      Regie: Daniel Duncan

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 14.11.2019