• 01.02.2018
      08:40 Uhr
      Die Welt der Düfte Ylang-Ylang von den Komoren | arte
       

      Die Ernte der gelbweißen Ylang-Ylang-Blüten auf den Komoren ist eine schweißtreibende Arbeit, die zumeist schlecht bezahlt wird. In einem aufwendigen Destillationsverfahren wird aus unzähligen Blüten, für die riesige Waldflächen abgeholzt werden, das kostbare Konzentrat extrahiert. Es ist ein bittersüßer Duft, der sich über die Ylang-Ylang-Plantagen der Inselgruppe im Indischen Ozean legt. Die intensiv duftende Blume mit den sechs sternförmig angeordneten Blütenblättern ist der Stolz der Tropeninseln Grande Comore und Anjouan in der Straße von Mosambik.

      Donnerstag, 01.02.18
      08:40 - 09:25 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo HD-TV

      Die Ernte der gelbweißen Ylang-Ylang-Blüten auf den Komoren ist eine schweißtreibende Arbeit, die zumeist schlecht bezahlt wird. In einem aufwendigen Destillationsverfahren wird aus unzähligen Blüten, für die riesige Waldflächen abgeholzt werden, das kostbare Konzentrat extrahiert. Es ist ein bittersüßer Duft, der sich über die Ylang-Ylang-Plantagen der Inselgruppe im Indischen Ozean legt. Die intensiv duftende Blume mit den sechs sternförmig angeordneten Blütenblättern ist der Stolz der Tropeninseln Grande Comore und Anjouan in der Straße von Mosambik.

       

      Die Ernte der gelbweißen Ylang-Ylang-Blüten auf den Komoren ist eine schweißtreibende Arbeit, die zumeist schlecht bezahlt wird. In einem aufwendigen Destillationsverfahren wird aus unzähligen Blüten, für die riesige Waldflächen abgeholzt werden, das kostbare Konzentrat extrahiert. Es ist ein bittersüßer Duft, der sich über die Ylang-Ylang-Plantagen der Inselgruppe im Indischen Ozean legt. Die intensiv duftende Blume mit den sechs sternförmig angeordneten Blütenblättern ist der Stolz der Tropeninseln Grande Comore und Anjouan in der Straße von Mosambik.

      Der Inselstaat ist Hauptlieferant der gelben Blüten weltweit. Die Ylang-Ylang-Produktion ist sein wichtigster Wirtschaftsfaktor und sichert der Bevölkerung das Überleben. Das hatte einen jahrelangen Raubbau an der Natur zur Folge. Doch nun wirken Akteure der Branche diesem Trend entgegen und nutzen ihr weltweit anerkanntes Know-how, um die malerischen Tropenlandschaften des Inselstaates zu retten. Eine neue Generation von Unternehmern und Wissenschaftlern setzt sich gemeinsam mit Duftherstellern wie Thierry Wasser, Parfümeur bei Guerlain, dafür ein, dass die Ylang-Ylang-Blüte wieder den Duft des Paradieses verströmt und Nachhaltigkeit Produktion und Ernte bestimmt.

      Die natürlichen Inhaltsstoffe edler Parfüms werden von hochsensiblen Duftpflanzen produziert, die man nur in bestimmten, häufig abgelegenen und schwer zugänglichen Regionen findet. Die Wahrung des ökologischen Gleichgewichts stellt hier eine besondere Herausforderung dar.

      Mit dem knapper werdenden Angebot steigt der Preis für die begehrten Essenzen, was Schmuggler auf den Plan ruft und Raubbau zur Folge hat. Auch droht das tradierte Wissen der Einheimischen über einen nachhaltigen Umgang mit den Ressourcen verlorenzugehen.

      Vor allem die großen Parfümeure sind sich des Problems bewusst. Gemeinsam mit den Kleinbauern vor Ort setzen sie sich in Projekten und Initiativen für einen nachhaltigen Umgang und einen fairen Handel mit den Ressourcen ein, um die Welt der Pflanzendüfte zu bewahren.

      In jeder Folge der Serie geht es um eine duftende Essenz, ihre Geschichte und darum, was sie so begehrt für die Parfümherstellung macht. Neben den unterschiedlichen Regionen (Neukaledonien, Komoren, Venezuela, Provence) werden auch die Menschen vorgestellt, denen der Anbau dieser einzigartigen Pflanzen sehr viel bedeutet.

      Auf der Entdeckungsreise durch die Welt der Düfte taucht der Zuschauer mit jeder aromatischen Essenz tiefer in das Universum der hochkomplexen Duftbausteine ein, aus denen Parfümeure ihre edlen Düfte kreieren. Die Reihe stellt Koryphäen und Parfümorgeln vor und gewährt Einblick in die Chemielabors. Thematisiert werden darüber hinaus die Inspiration der Duftkomponisten und das innige Band, das sie mit den natürlichen Essenzen ihrer Kreationen verbindet.

      Die Dokumentationsreihe zeigt, wie in Gemeinschaftsprojekten mit der einheimischen Bevölkerung und durch den Einsatz tradierter Anbaumethoden Nachhaltigkeit gelingen kann und so viele fast vergessene Düfte ihr unverwechselbares Aroma wieder verströmen können.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 26.05.2018