• 14.01.2018
      11:20 Uhr
      Zu Tisch auf ... Bornholm | arte
       

      Die dänische Ostsee-Insel Bornholm ist berühmt für ihre "Bornholmer": goldgelb geräucherte Heringe. Unweit der weißen Sandstrände an der Südküste betreibt die Familie Lauwersen eine der ältesten Fischräuchereien der Insel. Hier verkaufen sie auch die berühmten Fischsalate der Großmutter, deren Rezepte eigentlich geheim sind. In der Küche verarbeitet die Familie gerne das, was die Insel hergibt: Mutter Kristina pflückt rot leuchtende Hagebutten, die auf den Dünen wachsen, und verkocht sie zu Marmelade. Großvater Jacks Spezialität sind die gebratenen Salzheringe, die er grundsätzlich in seiner mobilen Küche vor dem Haus zubereitet.

      Sonntag, 14.01.18
      11:20 - 11:50 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      VPS 11:45
      Stereo HD-TV

      Die dänische Ostsee-Insel Bornholm ist berühmt für ihre "Bornholmer": goldgelb geräucherte Heringe. Unweit der weißen Sandstrände an der Südküste betreibt die Familie Lauwersen eine der ältesten Fischräuchereien der Insel. Hier verkaufen sie auch die berühmten Fischsalate der Großmutter, deren Rezepte eigentlich geheim sind. In der Küche verarbeitet die Familie gerne das, was die Insel hergibt: Mutter Kristina pflückt rot leuchtende Hagebutten, die auf den Dünen wachsen, und verkocht sie zu Marmelade. Großvater Jacks Spezialität sind die gebratenen Salzheringe, die er grundsätzlich in seiner mobilen Küche vor dem Haus zubereitet.

       

      Stab und Besetzung

      Regie Ulrike Neubecker

      Die dänische Ostsee-Insel Bornholm ist berühmt für ihre "Bornholmer": goldgelb geräucherte Heringe. Traditionell ist Bornholm eine Fischerinsel, doch heutzutage kommen während der Sommermonate rund eine halbe Million Urlauber. Die in der Eiszeit entstandene Insel vereint unterschiedlichste Landschaften auf engstem Raum: Während das Inselinnere von Wäldern, Wiesen und Feldern geprägt ist, findet man an den Küsten idyllische Kleinstädte und Häfen.

      Im Süden der Insel, nicht weit entfernt von den weißen Sandstränden und Ferienhäusern, betreibt Familie Lauwersen eine Fischräucherei. Es ist nicht nur die kleinste der Insel, sondern auch die einzige, in der Räuchermeister Jesper noch auf die ursprüngliche Art - ohne automatische Temperaturregelung - räuchert. Jespers Mutter Kisser verkauft hinter der Ladentheke ihre selbst kreierten Fischsalate. Die Rezepte hält sie eigentlich streng geheim. Der zehnjährige Enkel Magnus hat den Geschäftssinn der Familie geerbt und verkauft am Straßenstand vor dem Haus Obst und Gemüse aus seinem eigenen Garten.

      In der Küche verarbeitet die Familie gerne das, was die Insel hergibt: Mutter Kristina pflückt die rot leuchtenden Hagebutten, die direkt auf den Dünen wachsen, und verkocht sie zu Marmelade. Großvater Jacks Spezialität sind die gebratenen Salzheringe, die er grundsätzlich in seiner mobilen Küche vor dem Haus zubereitet.

      Ende September endet der Sommer auf Bornholm. Den letzten Tag der Räucher-Saison begeht die Familie gemeinsam mit Freunden und Gästen. Höhepunkt ist der Auftritt der Familienband: Großvater Jack am Banjo, Jesper und Sohn Magnus mit dem Waschbrett.

      Zu Tisch in … besucht unsere europäischen Nachbarn -Bauern, Winzer, Köche, Hausfrauen - und spürt dabei deren kulinarische Schätze auf.

      Dokumentationsreihe Deutschland 2014

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 15.07.2020