• 18.05.2021
      15:55 Uhr
      Wundersames Norwegen Dokumentation Frankreich 2018 | arte
       

      Mathias Malzieu, Songschreiber und Sänger der französischen Rockband Dionysos, bricht nach Norwegen auf. Als treuer Begleiter immer mit dabei: sein Skateboard. Über Märchen und Legenden findet Mathias einen Zugang zu diesem wilden, majestätischen und oft unwirtlichen Land. Die Erzählungen, die bereits seit Generationen weitergegeben werden, sind die Grundpfeiler der norwegischen Kultur und machen das Leben in finsterer Dunkelheit und eisiger Kälte erträglich. Der Film dokumentiert den Weg eines Künstlers, der dem Tod bereits ins Auge geblickt hat. Er berichtet darüber, wie tiefe Begeisterung die menschliche Widerstandsfähigkeit ...

      Dienstag, 18.05.21
      15:55 - 16:50 Uhr (55 Min.)
      55 Min.
      Stereo

      Mathias Malzieu, Songschreiber und Sänger der französischen Rockband Dionysos, bricht nach Norwegen auf. Als treuer Begleiter immer mit dabei: sein Skateboard. Über Märchen und Legenden findet Mathias einen Zugang zu diesem wilden, majestätischen und oft unwirtlichen Land. Die Erzählungen, die bereits seit Generationen weitergegeben werden, sind die Grundpfeiler der norwegischen Kultur und machen das Leben in finsterer Dunkelheit und eisiger Kälte erträglich. Der Film dokumentiert den Weg eines Künstlers, der dem Tod bereits ins Auge geblickt hat. Er berichtet darüber, wie tiefe Begeisterung die menschliche Widerstandsfähigkeit ...

       

      Stab und Besetzung

      Regie Matthieu Maillet

      Der französische Musiker Mathias Malzieu sieht sich selbst als Geschichtenerzähler. Vor vier Jahren musste er eine Knochenmarktransplantation über sich ergehen lassen. Gefangen in einem sterilen Krankenzimmer, abgeschirmt vom Rest der Welt, war seine Vorstellungskraft die einzige Möglichkeit auszubrechen. Damals gab er sich das Versprechen, dem Wunderbaren in seinem Leben mehr Raum zu geben und eine Reise nach Norwegen zu unternehmen. Gesagt, getan: Auf seinem Weg vom Süden des Landes zum Nordkap legt der Musiker mehr als 3.000 Kilometer zurück und überquert den Polarkreis. Als treuer Begleiter immer mit dabei: sein Skateboard.
      Mathias Malzieus Abenteuer beginnt im grünen Tal von Hallingdal, von wo aus er zu einer zauberhaften Wanderung im Hallingskarvet-Gebirge aufbricht.
      Im Anschluss begibt sich Mathias in den kleinen Ort Fjærland, das erste Buchdorf des Landes. Das Projekt wurde vor 20 Jahren ins Leben gerufen, um Touristen anzulocken. Hier lernt Mathias die Märchenerzählerin Gurun kennen, die es liebt, den Kindern der Umgebung die schönsten Erzählungen Norwegens näherzubringen. Auf der Insel Arnøya trifft er den Rentierzüchter Niels, der mit Stolz seine traditionell bestickte Tracht zur Schau stellt.
      Schließlich erreicht Mathias sein Ziel, den Nordkap. Die 107 Meter hohe Felswand ist der nördlichste Punkt Europas. Sie bietet einen atemberaubenden Blick auf den Übergang von Atlantik zum arktischen Ozean. Umgeben von dichtem Nebel bewundert Mathias Malzieu die umliegende Landschaft und ihre seltsam-faszinierende Schönheit. Erneut gibt er sich ein Versprechen: Er will weitermachen.

      Wird geladen...
      Dienstag, 18.05.21
      15:55 - 16:50 Uhr (55 Min.)
      55 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 21.09.2021