• 18.05.2021
      13:00 Uhr
      Stadt Land Kunst Montaigne und Bordeaux / Elfenbeinküste / Dubrovnik / Kuba | arte
       

      (1): Montaigne, der Humanist von Bordeaux(2): Elfenbeinküste: Ein ganzes Volk tanzt den Zouglou(3): Ana-Marijas Karamellcreme aus Dubrovnik(4): Kuba: Wettrennen am Malecón

      Dienstag, 18.05.21
      13:00 - 13:50 Uhr (50 Min.)
      50 Min.
      Stereo

      (1): Montaigne, der Humanist von Bordeaux(2): Elfenbeinküste: Ein ganzes Volk tanzt den Zouglou(3): Ana-Marijas Karamellcreme aus Dubrovnik(4): Kuba: Wettrennen am Malecón

       

      Stab und Besetzung

      Regie Fabrice Michelin

      (1): Montaigne, der Humanist von Bordeaux Im Herzen der Dordogne mit ihren sanften Hügellandschaften wurde im 16. Jahrhundert ein einzigartiger Denker geboren: Michel de Montaigne, einer der größten Philosophen der westlichen Welt. In einer von Religionskriegen und konfessioneller Verbohrtheit geprägten Zeit schrieb er von Freiheit, Zweifel und Toleranz. Montaigne hinterließ ein einziges Werk: die "Essais", sein Opus Magnum, in das die regelmäßigen Reisen zwischen Bordeaux und der Dordogne einflossen.  (2): Elfenbeinküste: Ein ganzes Volk tanzt den ZouglouDie Musikrichtung Zouglou entstand Mitte der 90er Jahre während der Studentenproteste in Abidjan. Mit einer guten Prise Humor und Lebensfreude bringt sie unterschiedliche traditionelle Rhythmen zusammen. In einer von der Wirtschaftskrise gezeichneten Elfenbeinküste mit mehr als 60 verschiedenen ethnischen Gruppen wurde der bunte und peppige Musikstil zum Sprachrohr für die Forderungen eines ganzen Volkes.(3): Ana-Marijas Karamellcreme aus DubrovnikKaramellcremes sind überall in Europa beliebt: in Frankreich die Crème Brûlée, in Spanien der Flan und in Kroatien die Rozata. Letztere verdankt ihren Namen einem Rosenwasser aus Dubrovnik, das ihr einen typischen Geschmack verleiht. Ana-Marija weiß, wie man die Rozata perfekt zubereitet.(4): Kuba: Wettrennen am MalecónIn Kubas Hauptstadt Havanna gibt es den berühmten Malecón mit seinen Prachtbauten und Denkmälern. Wenn sich die Sonne rötlich färbt, zieht es die Kubaner an ihre Lieblings-Uferpromenade, hier lassen sie ihre Abende ausklingen. 1958 jedoch wurde es hier richtig laut. Der Malecón wurde zum Schauplatz eines Autorennens, das in der ganzen Welt Aufmerksamkeit erregte …

      Jeden Tag eine kleine Pause im Alltag: ARTE lädt täglich auf eine Reise an besondere Orte ein, die sich durch ihr künstlerisches, kulturelles oder landschaftliches Erbe auszeichnen. Von Montag bis Freitag, um 13.00 Uhr.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Dienstag, 18.05.21
      13:00 - 13:50 Uhr (50 Min.)
      50 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 22.09.2021