• 18.05.2021
      08:35 Uhr
      Stadt Land Kunst Cotentin / Berlin / Französisch-Guayana / Elfenbeinküste | arte
       

      (1): Jean-François Millets malerisches Contentin(2): Berlin: Sie betreten den amerikanischen Sektor(3): Rosanges Fisch-Pimentade aus Französisch-Guayana(4): Elfenbeinküste: Wettrennen gegen die Savanne

      Dienstag, 18.05.21
      08:35 - 09:30 Uhr (55 Min.)
      55 Min.
      Stereo

      (1): Jean-François Millets malerisches Contentin(2): Berlin: Sie betreten den amerikanischen Sektor(3): Rosanges Fisch-Pimentade aus Französisch-Guayana(4): Elfenbeinküste: Wettrennen gegen die Savanne

       

      Stab und Besetzung

      Regie Fabrice Michelin

      (1): Jean-François Millets malerisches ContentinJean-François Millet wurde als Sohn einer wohlhabenden Bauernfamilie im Cotentin geboren, einer Halbinsel im Westen der Normandie. Diese Heimat diente ihm ein Leben lang als Inspiration. Porträts von Landwirten, Feldarbeiterinnen, alltäglichen Szenen wurden zum Sujet seiner Gemälde. Sein Werk sollte die "unbedingte Wahrheit" zeigen. Nach und nach wurde Millet so zu einem der wichtigsten Maler des Realismus im 19. Jahrhundert. (2): Berlin: Sie betreten den amerikanischen SektorAm Ende des Zweiten Weltkriegs war Deutschland am Boden und Berlin lag in Schutt und Asche. Nach und nach verwandelten die Amerikaner den westlichen Teil der Stadt zum Aushängeschild des "American Way of Life". Sie bauten ganze Viertel wieder auf und führten Deutschland nach zwölf Jahren Nationalsozialismus langsam zurück zur Demokratie. Die US-Enklave inmitten des zerbombten Europas wurde zum Symbol für die Konfrontation von Kommunismus und Liberalismus - und Westberlin zu einem Vorposten der westlichen Welt. (3): Rosanges Fisch-Pimentade aus Französisch-GuayanaAuf dem Markt von Cayenne besorgt Rosange die Zutaten für ihre berühmte Fisch-Pimentade. Für den leckeren Eintopf braucht sie Gewürzschoten in allen Farben, frische Zitronen, frittierte Bananen und weißen Machoiran, eine Fischart aus den Gewässern vor Guayana.(4): Elfenbeinküste: Wettrennen gegen die SavanneRund 40 Kilometer vor der ivorischen Hauptstadt Yamoussoukro und ihren gigantomanischen Prunkbauten liegt das Wildreservat von Abokouamekro. Tausende Hektar Wald bieten hier Schutz für scheue Antilopen und Elefanten. 1972 jedoch suchten sich ein paar Autonarren just dieses Naturparadies aus, um eine berüchtigte Rallye durch die Savanne zu starten …

      Jeden Tag eine kleine Pause im Alltag: ARTE lädt täglich auf eine Reise an besondere Orte ein, die sich durch ihr künstlerisches, kulturelles oder landschaftliches Erbe auszeichnen. Von Montag bis Freitag, um 13.00 Uhr.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Dienstag, 18.05.21
      08:35 - 09:30 Uhr (55 Min.)
      55 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 22.09.2021