• 11.05.2021
      05:00 Uhr
      Echoes with Jehnny Beth Jane Birkin - Rone - Léonie Pernet | arte
       

      In dieser Folge von "Echoes" eröffnen ausgewählte Featurings neue Perspektiven auf die Musik dreier namhafter Künstlerinnen und Künstler: Jane Birkin stellt gemeinsam mit Etienne Daho ihr neues Album vor, Rone holt sich die Tänzer des Medienkunstkollektivs (LA)HORDE und Jehnny Beth mit auf die Bühne und Léonie Pernet präsentiert die Songs ihrer jüngsten Veröffentlichung mit Unterstützung von Lucie Antunes. Ein Abend, der - ausgesprochen aktuell - von Zusammenhalt, Verletzlichkeit und Mut erzählt. Die Sendung wurde am 8. Dezember 2020 in der Cité du Cinéma ohne Publikum aufgezeichnet.

      Dienstag, 11.05.21
      05:00 - 06:00 Uhr (60 Min.)
      60 Min.
      Stereo

      In dieser Folge von "Echoes" eröffnen ausgewählte Featurings neue Perspektiven auf die Musik dreier namhafter Künstlerinnen und Künstler: Jane Birkin stellt gemeinsam mit Etienne Daho ihr neues Album vor, Rone holt sich die Tänzer des Medienkunstkollektivs (LA)HORDE und Jehnny Beth mit auf die Bühne und Léonie Pernet präsentiert die Songs ihrer jüngsten Veröffentlichung mit Unterstützung von Lucie Antunes. Ein Abend, der - ausgesprochen aktuell - von Zusammenhalt, Verletzlichkeit und Mut erzählt. Die Sendung wurde am 8. Dezember 2020 in der Cité du Cinéma ohne Publikum aufgezeichnet.

       

      Stab und Besetzung

      Jane Birkin Jane Birkin
      Léonie Pernet Léonie Pernet
      Regie Antoine Carlier

      Zusammenhalt, Verletzlichkeit, Mut - in einer schwierigen Zeit ohne öffentliche Konzerte stellt "Echoes" diese drei Begriffe in den Mittelpunkt eines besonderen Abends, der einige der größten Stars der französischen Musikszene auf der Bühne der Pariser Cité du Cinéma vereint. Jane Birkins neues Album "Oh! Pardon tu dormais …" hat die Sängerin gemeinsam mit Etienne Daho geschrieben, der bei der Uraufführung ihres gemeinsamen Werks mit auf der Bühne steht. Die Eleganz der Songs und die Intensität der Texte zeugen von einem tiefen gegenseitigen Verständnis, das die beiden Künstler für ihre jeweiligen Gefühlswelten entwickelt haben.

      Auch Léonie Pernet stellt ihre jüngste Veröffentlichung vor, auf der sie musikalische Leichtfüßigkeit und tiefe Melancholie mit politischem Engagement verbindet. Die Multi-Instrumentalistin mit dem warmen Timbre verzaubert die Zuschauer gemeinsam mit Lucie Antunes, die sich als sublime Duettpartnerin erweist.Der französische Producer Rone hat gerade "Room With a View" fertiggestellt, ein gemeinsam mit dem Medienkunstkollektiv (LA)HORDE komplett durchchoreographiertes Musikspektakel. Zum Klang seiner eindringlichen Melodien scheinen die Tänzer des Ballet National de Marseille die Zeit stillstehen zu lassen. Ein durch und durch zeitgenössisches Werk, das mit kunstvoll sich in Zeitlupe bewegenden Körpern und Rones kompromisslosem Elektro eine Antwort auf eine nicht einfache Zeit liefert.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 28.09.2021