• 08.05.2021
      09:25 Uhr
      Stadt Land Kunst Spezial Berlin | arte
       
      • David Bowie, der Hero von Berlin
      • Berlin und die Wilden Zwanziger
      • Der Flughafen Tempelhof in Berlin

      Samstag, 08.05.21
      09:25 - 10:05 Uhr (40 Min.)
      40 Min.
      Stereo
      • David Bowie, der Hero von Berlin
      • Berlin und die Wilden Zwanziger
      • Der Flughafen Tempelhof in Berlin

       

      Stab und Besetzung

      Regie Fabrice Michelin
      • David Bowie, der Hero von Berlin

      Von der Berliner Mauer sind nur einige wenige Bruchstücke erhalten geblieben, doch als David Bowie Ende der 70er Jahre in den Westteil der Stadt kam, lag dieser noch abgeschottet inmitten des real existierenden Sozialismus. Der britische Musiker hatte sich dorthin zurückgezogen, um unerkannt ein ruhiges Leben zu führen. Er entdeckte dort eine ganz eigene, freie und bunte Welt, aus der er neue kreative Energie zog. Verzaubert vom Charme der Metropole komponierte er drei Alben in drei Jahren, darunter auch sein Meisterwerk "Heroes".

      • Berlin und die wilden Zwanziger

      Die Hinterhöfe im Berliner Stadtteil Schöneberg und rund um den Alexanderplatz verbreiten noch immer etwas von der Unbeschwertheit der 20er Jahre. Nach dem Ersten Weltkrieg waren die Goldenen Zwanziger für die deutsche Hauptstadt eine Zeit des Aufbruchs in die Moderne. Berlin war Anlaufpunkt der europäischen Avantgarde, und dieser freiheitliche Geist ist in den Straßen der Stadt noch immer zu spüren.

      • Der Flughafen Tempelhof in Berlin

      Er war einer der ältesten Verkehrsflughäfen der Welt: Der 1923 erbaute Flughafen Berlin-Tempelhof wurde 2008 geschlossen und seither in eine Art Berliner Central Park umgewandelt. Auf 386 Hektar erstreckt sich nun im Herzen der Bundeshauptstadt wieder die Natur. Dass hier während der Luftbrücke die sogenannten Rosinenbomber im Landeanflug süße Fracht abwarfen, ist Teil des kollektiven Gedächtnisses der Stadt.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 21.09.2021