• 25.04.2021
      20:15 Uhr
      Jackie: Die First Lady Spielfilm USA 2016 | arte
       

      Die beliebte First Lady Jackie Kennedy sitzt neben ihrem Ehemann, dem US-Präsidenten John F. Kennedy, in der offenen Limousine, als am 22. November 1963 die tödlichen Schüsse fallen. In den Tagen nach dem Attentat befinden sich eine ganze Nation und die junge Witwe Jackie in Schockstarre und tiefer Trauer. Doch ihr Bedürfnis, das Vermächtnis ihres Ehemannes und Vaters ihrer Kinder in einer medienwirksamen Beerdigung noch einmal hochleben zu lassen, lässt sie nicht mehr los.
      Ein perfekt gezeichnetes Biopic, das die Geschichtsschreibung um das historische Erbe von John F. Kennedy in die Hände der ikonischen Witwe Jackie legt.

      Sonntag, 25.04.21
      20:15 - 21:50 Uhr (95 Min.)
      95 Min.

      Die beliebte First Lady Jackie Kennedy sitzt neben ihrem Ehemann, dem US-Präsidenten John F. Kennedy, in der offenen Limousine, als am 22. November 1963 die tödlichen Schüsse fallen. In den Tagen nach dem Attentat befinden sich eine ganze Nation und die junge Witwe Jackie in Schockstarre und tiefer Trauer. Doch ihr Bedürfnis, das Vermächtnis ihres Ehemannes und Vaters ihrer Kinder in einer medienwirksamen Beerdigung noch einmal hochleben zu lassen, lässt sie nicht mehr los.
      Ein perfekt gezeichnetes Biopic, das die Geschichtsschreibung um das historische Erbe von John F. Kennedy in die Hände der ikonischen Witwe Jackie legt.

       

      Jackie Kennedy ist Anfang der 60er Jahre die First Lady an der Seite des jungen, attraktiven US-Präsidenten John F. Kennedy. Das glamouröse Paar an der Spitze der amerikanischen Nation wird weltweit gefeiert. Denn die Stilikone Jackie nutzt gekonnt ihr gutes Aussehen und ihr Gespür für eine medienwirksame Inszenierung ihres Privatlebens, auch wenn die Realität meilenweit davon entfernt sein mag.

      Lichtblitzgewitter, Menschenmassen und eine Parade im offenen Cabriolet erwarten das Präsidentenpaar bei ihrem Besuch in Dallas, Texas. Als die tödlichen Schüsse den jungen Präsidenten treffen, hält Jackie plötzlich ihren sterbenden Mann in den blutverschmierten Armen. Und die Welt sieht schockiert zu.

      Die Tage nach dem Attentat erlebt Jackie in tiefer Trauer, zwischen schmerzhafter Realität und lebhaften Erinnerungen an ihren Ehemann und Vater ihrer Kinder. In ihr wächst der Wunsch, dass das Vermächtnis des Präsidenten nicht in Vergessenheit geraten soll. Fieberhaft kämpft sie für einen letzten großen Auftritt und will, trotz aller Warnungen und Befürchtungen, ein medienwirksam inszeniertes Staatsbegräbnis für ihren Mann …

      "Jackie" (2016) ist der erste englischsprachige Film des mit dem Silbernen Bären ausgezeichneten chilenischen Regisseurs, Produzenten und Drehbuchautors Pablo Larraín (für "El Club", 2015). Ursprünglich war die britische Schauspielerin Rachel Weisz für die Rolle der Jackie vorgesehen, doch Natalie Portman kann überzeugen und wird 2017 für ihre schauspielerische Leistung für den Oscar nominiert.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 28.07.2021