• 08.04.2021
      17:20 Uhr
      Begegnung mit den Meeresvölkern Indonesien: Die Badjao - Leben im Einklang mit dem Meer | arte
       

      Jahrhundertelang zogen die Badjao in ihren "Lepa" genannten Hausbooten an den Küsten Indonesiens und der Philippinen entlang. Heuet leben diese Seenomaden in Pfahlbausiedlungen. Trotz Sesshaftigkeit spielt das Meer weiterhin die Hauptrolle in ihrem Leben: Es ernährt und beschützt sie.

      Die Badjao glauben an verschiedene Meeresgottheiten, die über die Qualität der Fischfänge entscheiden. Um sich ihr Wohlwollen zu sichern, wenden sie sich an einen Schamanen - den Vermittler zwischen Menschen und Göttern.

      Donnerstag, 08.04.21
      17:20 - 17:50 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

      Jahrhundertelang zogen die Badjao in ihren "Lepa" genannten Hausbooten an den Küsten Indonesiens und der Philippinen entlang. Heuet leben diese Seenomaden in Pfahlbausiedlungen. Trotz Sesshaftigkeit spielt das Meer weiterhin die Hauptrolle in ihrem Leben: Es ernährt und beschützt sie.

      Die Badjao glauben an verschiedene Meeresgottheiten, die über die Qualität der Fischfänge entscheiden. Um sich ihr Wohlwollen zu sichern, wenden sie sich an einen Schamanen - den Vermittler zwischen Menschen und Göttern.

       

      Stab und Besetzung

      Regie Ludovic Fossard

      Der leidenschaftliche Segler und Schiffbauer Marc Thiercelin besucht die Badjao, ein Nomadenvolk, das jahrhundertelang auf Hausbooten an den philippinischen Küsten entlang zog, bevor es sich in Stelzendörfern niederließ.

      Die Siedlung Sampela liegt im Wakatobi-Archipel auf der indonesischen Insel Kaledupa und besteht aus zahlreichen Pfahlbauten, umgeben von riesigen Mangrovenwäldern. Das Dorf Sampela zählt 1.000 Einwohner - alles Badjao. Es liegt einen Kilometer vom Ufer entfernt, bei Ebbe fällt das Land trocken.

      Hier haben sich die Badjao eine Lebensweise bewahrt, die eng mit dem Meer verbunden ist: Die Kinder lernen eher schwimmen als laufen; die Piroge ist das wichtigste Verkehrsmittel, und die Menschen leben vom Fischen und Freitauchen. Sampelas Lebensrhythmus ist vom Fischfang geprägt, der einzigen Einnahmequelle der Badjao.

      Die Badjao glauben an verschiedene Meeresgottheiten, die über die Qualität der Fischfänge entscheiden. Um sich ihr Wohlwollen zu sichern, wenden sie sich an einen Schamanen - den Vermittler zwischen Menschen und Göttern.

      Lauda ist einer der besten Freitaucher des Dorfes. Er benutzt diese traditionelle Technik zum Fischen wie bereits sein Vater. Er gibt Einblicke in seinen Alltag und zeigt, wie sich die Badjao trotz der Sesshaftigkeit ihre traditionelle Kultur bewahrt haben.

      Marc Thiercelin, Segler mit Leib und Seele, ist kein Ozean der Welt fremd. Für die Reihe "Begegnung mit den Meeresvölkern" macht er sich auf den Weg zu Ethnien, die an Land wie auf dem Wasser gleichermaßen zu Hause sind. Marc Thiercelin teilt den Alltag mit Menschen, die wie er das Meer als ihren natürlichen Lebensraum begreifen.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 16.05.2021