• 10.02.2021
      19:40 Uhr
      Re: Die Rohstoff-Revolution Neu, natürlich, nachwachsend | arte
       

      Die Menschheit beutet den Planeten aus, konsumiert mehr, als die Erde hergibt und zerstört ihren Lebensraum. Dabei ginge es auch anders: Vielerorts werden Menschen erfinderisch und entwickeln nachwachsende und kreislauffähige Alternativen für umweltschädliche Rohstoffe. Birkenrinde zum Beispiel kann Plastik aus Erdöl ersetzen und eignet sich auch als Lederalternative.

      Mittwoch, 10.02.21
      19:40 - 20:15 Uhr (35 Min.)
      35 Min.

      Die Menschheit beutet den Planeten aus, konsumiert mehr, als die Erde hergibt und zerstört ihren Lebensraum. Dabei ginge es auch anders: Vielerorts werden Menschen erfinderisch und entwickeln nachwachsende und kreislauffähige Alternativen für umweltschädliche Rohstoffe. Birkenrinde zum Beispiel kann Plastik aus Erdöl ersetzen und eignet sich auch als Lederalternative.

       

      In Russland wurde Birkenrinde seit Jahrhunderten als langlebiges, flexibles und vor allem antibakterielles Material zur Herstellung verschiedener Produkte eingesetzt. Die junge Designerin Anastasiya Koshcheeva stammt ursprünglich aus Sibirien und hat die Vielseitigkeit des fast vergessenen Rohstoffs wiederentdeckt. In ihrem Berliner Studio fertigt die 33-Jährige Hocker, Lampen, Aufbewahrungsboxen und Uhrenarmbänder aus Birkenrinde. Mit ihren Kreationen will Koshcheeva der umweltfreundlichen Plastik-Alternative zur Renaissance verhelfen.

      Die 23-jährige Merit Ulmer studiert Biotechnologie und hat gemeinsam mit elf weiteren Studierenden verschiedener Fachrichtungen ein neues Verfahren zur Papierzellstoffherstellung entwickelt. Der Rohstoff dazu stammt aus Ananasresten, die bei der Ernte in Costa Rica anfallen und normalerweise aufwendig entsorgt werden müssen. Das Ziel: Es sollen weniger Bäume für die Papierherstellung gefällt werden, gleichzeitig sollen die Farmer vor Ort profitieren.

      Reinigungskraft Ilona Parsch stieß auf der Suche nach einem milden Putzmittel auf die Fähigkeiten der Roten Bete. Monika Meier stolperte im Urlaub über Bällchen aus Seegras und entwickelte aus dem nachwachsenden Rohstoff ein Dämmmaterial mit natürlichem Brand- und Schimmelschutz. Beide haben ihre Ideen zu eigenen Unternehmen ausgebaut. Das Potenzial natürlicher und nachwachsender Rohstoffe ist noch längst nicht ausgeschöpft. Und so bauen erfinderische Menschen mit der Kraft der Natur und vielen Ideen am Fundament für eine nachhaltigere Welt.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 29.07.2021