• 29.11.2022
      12:45 Uhr
      Stadt Land Kunst Rouen / Mallorca / Mexiko | arte
       
      • Rouen: Pierre Corneilles Bühne des Lebens
      • Mallorca: Glanz und Dekadenz der Posesiones
      • Tansania: Leahs Rindsragout
      • Mexiko: Zwei Abenteurer und eine vergessene Stadt

      Dienstag, 29.11.22
      12:45 - 13:30 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo
      • Rouen: Pierre Corneilles Bühne des Lebens
      • Mallorca: Glanz und Dekadenz der Posesiones
      • Tansania: Leahs Rindsragout
      • Mexiko: Zwei Abenteurer und eine vergessene Stadt

       

      Stab und Besetzung

      Regie Fabrice Michelin
      • Rouen: Pierre Corneilles Bühne des Lebens

      Am Unterlauf der Seine, etwa 80 Kilometer landeinwärts, liegt eine Stadt, in der einige der schönsten Verse des französischen Theaters zu Papier gebracht wurden: Rouen, Geburtsort von Pierre Corneille. Zwar machte der große Dramatiker des 17. Jahrhunderts die normannische Stadt nicht zum Schauplatz seiner Tragödien. Doch hier, in Rouen, entschloss sich der Sohn aus gutem Hause, die Rechtsanwaltskarriere an den Nagel zu hängen und sich stattdessen der Literatur zu widmen.  

      • Mallorca: Glanz und Dekadenz der Posesiones

      Die Posesiones, herrschaftliche Anwesen aus der Anfangszeit der spanischen Reconquista, gehören zu den besonderen Kostbarkeiten Mallorcas. Wie grüne Palmoasen liegen sie inmitten der kargen Landschaft. Die Luxus-Fincas wurden von Generation zu Generation weitervererbt und zeugen von Aufstieg und Fall der mallorquinischen Aristokratie. Ein Schatz, den die Inselbewohner erhalten und instand setzen wollen.

      • Tansania: Leahs Rindsragout

      In Arusha bereitet Leah aus zahlreichen Zutaten ein üppiges Rindsragout zu. Der würzige und wohltuende Eintopf macht gute Laune und vertreibt garantiert jede Erkältung.

      • Mexiko: Zwei Abenteurer und eine vergessene Stadt

      Im Norden der Halbinsel Yucatán liegt, verborgen im Dschungel, eine der meistbesuchten Sehenswürdigkeiten Mexikos: die Maya-Stadt Uxmal. Anfang des 19. Jahrhunderts war dieses Epizentrum der Maya-Kultur noch unentdeckt. Doch dann lüfteten zwei Abenteurer auf Goldsuche das Geheimnis der bizarren Ruinen …

      Jeden Tag eine kleine Pause im Alltag: ARTE lädt täglich auf eine Reise an besondere Orte ein, die sich durch ihr künstlerisches, kulturelles oder landschaftliches Erbe auszeichnen.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 04.10.2023