• 25.09.2022
      10:05 Uhr
      Visionen bauen Auroville, Indien | arte
       

      Indien steht vor der kaum lösbaren Aufgabe, für seine rasant wachsende Bevölkerung Wohnraum zu schaffen. Die Bauindustrie bläst gigantische Mengen CO2 in die schon verpestete Luft der Megacitys. Im Süden des Landes liegt die Stadt Auroville. Hier versucht man im Kleinen Lösungen für die großen Probleme zu finden. Die Stadt zieht als Versuchslabor Architekten aus aller Welt magisch an. Anupama Kundoo forscht dort an ressourcenschonenden Bausubstanzen. Sie experimentiert mit traditionellen Ziegeln und ganz modern mit Zement, mit dem Menschen einfache Unterkünfte selbst bauen könnten.

      Sonntag, 25.09.22
      10:05 - 10:35 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Indien steht vor der kaum lösbaren Aufgabe, für seine rasant wachsende Bevölkerung Wohnraum zu schaffen. Die Bauindustrie bläst gigantische Mengen CO2 in die schon verpestete Luft der Megacitys. Im Süden des Landes liegt die Stadt Auroville. Hier versucht man im Kleinen Lösungen für die großen Probleme zu finden. Die Stadt zieht als Versuchslabor Architekten aus aller Welt magisch an. Anupama Kundoo forscht dort an ressourcenschonenden Bausubstanzen. Sie experimentiert mit traditionellen Ziegeln und ganz modern mit Zement, mit dem Menschen einfache Unterkünfte selbst bauen könnten.

       

      Stab und Besetzung

      Regie Diego Breit

      Indiens Megacitys platzen aus allen Nähten. Das Land hat 1,4 Milliarden Einwohner und jährlich kommen mehr dazu. Die Kräne und Bagger auf den Baustellen stehen niemals still. Um neuen Wohnraum zu schaffen, bläst die Bauindustrie Tag für Tag gigantische Mengen CO2 in die ohnehin schon verpestete Luft. Die Bevölkerung kann kaum noch atmen.

      Im Süden des Landes liegt Auroville. Eine wahre Oase, verglichen mit Städten wie Mumbai oder Neu-Delhi. Auroville versteht sich als Versuchslabor und zieht faszinierte Architekten aus aller Welt an. Anupama Kundoo ist eine von ihnen und forscht seit vielen Jahren an alternativen Bausubstanzen. Die Architektin aus Mumbai arbeitet mit Ziegeln, die in Töpfereien der Region hergestellt werden. Und zwar nicht mit energiefressenden Maschinen, sondern in Öfen, die aus dem Material bestehen, das sie brennen sollen. Die regionalen Ziegel mögen weniger hart sein als industriell gefertigte Stücke, dafür sind sie dünner und leichter. Klug eingesetzt tragen auch sie schwere Lasten. Außerdem experimentiert sie mit Ferrozement: Wie kann man ihn sparsam und mit möglichst geringem Stahlverbrauch einsetzen?

      Auroville wurde 1968 am Reißbrett entworfen und versteht sich nicht nur in Sachen Architektur als Experimentierfeld. Privatbesitz gibt es nicht, das Individuum ist Teil der Gemeinschaft. Und der Gemeinschaft gehört hier alles. Anupama Kundoo fühlt sich von der Kreativität und der Spiritualität des Ortes beflügelt. „Die Stadt ist ein Labor, in dem wir uns ohne Angst vor dem Scheitern den Fragen der Zukunft stellen.“ „Visionen bauen“ fängt diesen Geist ein.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 04.02.2023