• 19.08.2022
      02:50 Uhr
      Bagdad nach dem Sturm (4/6) Großbritannien 2019 | arte
       

      US-Offizier Parodi wird durch ein Foto das erste Mal auf Sawsan al-Khafaji aufmerksam, die in Verbindung zur verstorbenen Sanaa und der schwer verletzten Zahra zu stehen scheint. Er weiß allerdings nicht, dass es sich hierbei um Muhsin al-Khafajis Tochter handelt. Dieser sucht weiterhin nach Indizien und gerät erneut mit seinem Vorgesetzten Frank Temple aneinander. Während Muhsin von seiner Vergangenheit eingeholt wird, begibt sich Temple in dessen Wohnbezirk auf die Suche nach dem gestohlenen Geld. Mrouj wird indessen unfreiwillige Zeugin eines Vorfalls im Krankenhaus, wodurch sie selbst in Gefahr gerät.

      Nacht von Donnerstag auf Freitag, 19.08.22
      02:50 - 03:35 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      US-Offizier Parodi wird durch ein Foto das erste Mal auf Sawsan al-Khafaji aufmerksam, die in Verbindung zur verstorbenen Sanaa und der schwer verletzten Zahra zu stehen scheint. Er weiß allerdings nicht, dass es sich hierbei um Muhsin al-Khafajis Tochter handelt. Dieser sucht weiterhin nach Indizien und gerät erneut mit seinem Vorgesetzten Frank Temple aneinander. Während Muhsin von seiner Vergangenheit eingeholt wird, begibt sich Temple in dessen Wohnbezirk auf die Suche nach dem gestohlenen Geld. Mrouj wird indessen unfreiwillige Zeugin eines Vorfalls im Krankenhaus, wodurch sie selbst in Gefahr gerät.

       

      Die Trauerfeier von Sanaa, die sich auf tragische Weise das Leben genommen hat, wird jäh gestört, als plötzlich das amerikanische Militär hereinbricht. Als Offizier John Parodi eines der Fotos sieht, die von der trauernden Familie zum Abschied aufgestellt wurden, erkennt er nur zwei von den drei abgebildeten jungen Frauen: Sanaa, die Verstorbene, Zahra, schwer verletzt im Krankenhaus, und eine unbekannte Dritte. Es ist Sawsan al-Khafaji, die verschwundene Tochter von Muhsin al-Khafaji. Auch sie ist bei der Trauerfeier anwesend, geht in der Menge allerdings unter.

      Ihr verzweifelter Vater ist noch immer auf der Suche nach ihr und hat deshalb zugestimmt, unter der Führung von Frank Temple als Polizist im Dienst der Amerikaner und Briten zu arbeiten. Es kommt aber zu einer lauten Auseinandersetzung zwischen Temple und Muhsin al-Khafaji, bei der sie sich gegenseitig schwere Vorwürfe machen, die damit endet, dass Temple droht, die dringende medizinische Behandlung für Muhsins jüngere Tochter Mrouj abzubrechen.

      Temple ist ohnehin nicht gut auf Muhsin zu sprechen, den er verdächtigt, in seinen Container eingebrochen zu sein und große Geldmengen entwendet zu haben. Um die zurückzubekommen, ist Temple jedes Mittel recht. In einer waghalsigen Aktion dringt er in Begleitung von bewaffneten Sicherheitsleuten in die Wohnung von Muhsin ein.

      In der Zwischenzeit wird Muhsin von seinem eigentlichen Verbündeten Parodi wegen vergangener Kriegsverbrechen verhaftet und ins Gefängnis gebracht. Mrouj, die sich wundert, weshalb ihr Vater nicht wie üblich im Krankenhaus erscheint, wird auf dem Flur Zeugin eines Geschehens, das ein sehr ungutes Gefühl in ihr hinterlässt.

      Die auf dem Roman von Elliott Colla basierende sechsteilige Fernsehserie "Bagdad nach dem Sturm" vermischt gekonnt Drama und Action und versucht das besetzte Bagdad aus irakischer Sicht zu zeigen. Waleed Zuaiter brilliert in der Rolle des alleinerziehenden Ex-Polizisten mit großen Sorgen, Muhsin al-Khafaji. Neben mehreren Serienauftritten war Zuaiter in "Männer, die auf Ziegen starren" (2009), "Sex and the City 2" (2010) oder "London Has Fallen" (2016) zu sehen. Seine israelische Schauspielkollegin Clara Khoury, die Professorin Rashid spielt, gewann beim internationalen Filmfestival in Marrakesch und beim Kölner Mittelmeer-Filmfestival die Auszeichnung der besten Darstellerin für "Al qods fee yom akhar" (2002, "Ranas Hochzeit").

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Donnerstag auf Freitag, 19.08.22
      02:50 - 03:35 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 07.02.2023