• 28.06.2022
      08:10 Uhr
      Stadt Land Kunst Jack Kerouacs Brest / Olympische Spieler / Südafrika | arte
       
      • Brest: Auf der Route von Jack Kerouac
      • Olympische Spieler: Immer höher, immer weiter, immer griechischer
      • Carinas mexikanische Hähnchenrouladen
      • Südafrika: You’ll never walk alone

      Dienstag, 28.06.22
      08:10 - 08:55 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo
      • Brest: Auf der Route von Jack Kerouac
      • Olympische Spieler: Immer höher, immer weiter, immer griechischer
      • Carinas mexikanische Hähnchenrouladen
      • Südafrika: You’ll never walk alone

       

      Stab und Besetzung

      Regie Fabrice Michelin
      • Brest: Auf der Route von Jack Kerouac

      Die bretonische Stadt Brest war von Seeleuten, Soldaten und Saufkumpanen bevölkert, als der US-amerikanische Schriftsteller Jack Kerouac in den 1960er Jahren dort seine Zelte aufschlug. Der Spross einer Immigrantenfamilie aus Québec wollte sich auf die Suche nach seinen bretonischen Vorfahren machen. Auch wenn dieses Unterfangen nicht von Erfolg gekrönt war, entstand daraus sein letztes großes Werk „Satori in Paris“.

      • Olympische Spieler: Immer höher, immer weiter, immer griechischer

      Ein Lorbeerkranz, der ewigen Ruhm verheißt - diese Belohnung winkte vor 3.000 Jahren den Siegern der ersten Olympischen Spiele. Die sportliche Leistungsschau zu Ehren der Götter führte Athleten aus zahlreichen griechischen Stadtstaaten wie Athen, Korinth und Sparta zusammen. Mit der Eroberung Griechenlands durch die Römer verblasste die Strahlkraft der Spiele, die schließlich im 4. Jahrhundert n. Chr. verboten wurden, um rund 1.500 Jahre später wiederbelebt zu werden.

      • Carinas mexikanische Hähnchenrouladen

      In Teotitlán verrät Carina, eine Nachfahrin der Zapoteken, das Rezept der Tamales Amarillos, einer heiligen Speise, die als Opfergabe zum Gedenken an die Toten gereicht wurde. Bei der Zubereitung darf auf keinen Fall vergessen werden, Mutter Erde für ihre Gaben zu danken.

      • Südafrika: You’ll never walk alone

      Der Spion Kop ist weder der höchste noch der beeindruckendste Berg Südafrikas. Dennoch war sein Name Anfang des 20. Jahrhunderts aufgrund einer fürchterlichen Schlacht in aller Munde. Dass Jahr für Jahr zahlreiche Besucher hierher pilgern, ist allerdings dem Gedenken an eine ganz andere Tragödie geschuldet.

      Jeden Tag eine kleine Pause im Alltag: ARTE lädt täglich auf eine Reise an besondere Orte ein, die sich durch ihr künstlerisches, kulturelles oder landschaftliches Erbe auszeichnen.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Dienstag, 28.06.22
      08:10 - 08:55 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 02.12.2022