• 15.05.2022
      09:55 Uhr
      Land der schwarzen Sonne Spielfilm USA/Großbritannien 1990 | arte
       

      Mitte des 19. Jahrhunderts: Richard Francis Burton reist nach Ägypten und begibt sich von da aus gemeinsam mit John Hanning Speke auf die Suche nach den Quellen des Nils. Aus der Freundschaft der beiden Forschungsreisenden wird jedoch eine erbitterte Feindschaft.
      Eine spannende Abenteuergeschichte, basierend auf den Tagebüchern des englischen Afrika-Forschers Richard F. Burton.

      Sonntag, 15.05.22
      09:55 - 12:00 Uhr (125 Min.)
      125 Min.
      Stereo

      Mitte des 19. Jahrhunderts: Richard Francis Burton reist nach Ägypten und begibt sich von da aus gemeinsam mit John Hanning Speke auf die Suche nach den Quellen des Nils. Aus der Freundschaft der beiden Forschungsreisenden wird jedoch eine erbitterte Feindschaft.
      Eine spannende Abenteuergeschichte, basierend auf den Tagebüchern des englischen Afrika-Forschers Richard F. Burton.

       

      Stab und Besetzung

      Richard Francis Burton Patrick Bergin
      John Hanning Speke Iain Glen
      Isabel Arundell Burton Fiona Shaw
      Laurence Oliphant Richard E. Grant
      Lord Houghton Peter Vaughan
      Lord Murchison John Savident
      Lord Oliphant James Villiers
      Edward Adrian Rawlins
      Mabruki Delroy Lindo
      Dr. Livingstone Bernard Hill
      William Matthew Marsh
      Lord Russell Richard Caldicot
      Herne Christopher Fulford
      Regie Bob Rafelson
      Drehbuch William Harrison
      Bob Rafelson
      Autor William Harrison
      Kamera Roger Deakins
      Musik Michael Small

      Mitte des 19. Jahrhunderts beginnen zwei eng miteinander befreundete Engländer mit intensiven Forschungen zum genauen Ursprung des Nils, ein Thema, an dem ihr Land seit langem stark interessiert ist. Die beiden Männer - der Ethnologe und Abenteurer Richard Francis Burton und der ehrgeizige viktorianische Offizier John Hanning Speke - wollen das Geheimnis um jeden Preis lüften.
      Doch ihre erste Expedition endet in einer Katastrophe und kostet mehrere Männer das Leben. Ihre zweite Forschungsreise wird von der Royal Geographical Society finanziert und führt Speke bis zum Victoriasee. Sein Expeditionskamerad Burton gerät unterwegs in die Gefangenschaft eines afrikanischen Stammes, an dessen Spitze ein Tyrann steht. Im weiteren Verlauf ihres Abenteuers, das sie nach England zurückführt, werden die beiden Freunde zu erbitterten Feinden.

      Der Film entstand nach einem Buch von William Harrison und den Tagebüchern von Richard Francis Burton und John Hanning Speke.
      Das „Lexikon des Internationalen Films“ schreibt: „Aufwendige, spannende und handwerklich sehr beachtliche Abenteuergeschichte mit guten Darstellerleistungen, basierend auf den Tagebüchern des englischen Afrika-Forschers Richard F. Burton. Trotz einiger Zugeständnisse an die gängigen Genreklischees und einiger vordergründiger Härten stellt sie ein einfaches, aber sinnfälliges Gleichnis auf die Brüchigkeit menschlicher Bindungen dar.“
      Darsteller Iain Glen erhielt unter anderem für seine Darstellung des John Hanning Speke in „Land der schwarzen Sonne“ den Evening Standard British Film Award 1991 für den besten Schauspieler.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Sonntag, 15.05.22
      09:55 - 12:00 Uhr (125 Min.)
      125 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 05.10.2022