• 21.05.2022
      05:55 Uhr
      Antonio Banderas / Pedro Almodóvar Der Meister und seine Muse | arte
       

      Seit¬†40 Jahren verbindet die beiden spanischen Stars der Filmbranche Antonio Banderas und Pedro Almod√≥var eine au√üergew√∂hnliche k√ľnstlerische Beziehung. Auch wenn Banderas durch seine US-amerikanische Karriere zum weltweit bekanntesten spanischen Schauspieler wurde, so zeigte und zeigt sich sein wahres K√∂nnen in den Werken Almod√≥vars. Dessen Alter Ego verk√∂rperte Banderas 2019 in ‚ÄěLeid und Herrlichkeit‚Äú - ein Film, in dem die fruchtbarste Beziehung des spanischen Films ihren H√∂hepunkt erreichte.

      Nacht von Freitag auf Samstag, 21.05.22
      05:55 - 06:50 Uhr (55 Min.)
      55 Min.

      Seit¬†40 Jahren verbindet die beiden spanischen Stars der Filmbranche Antonio Banderas und Pedro Almod√≥var eine au√üergew√∂hnliche k√ľnstlerische Beziehung. Auch wenn Banderas durch seine US-amerikanische Karriere zum weltweit bekanntesten spanischen Schauspieler wurde, so zeigte und zeigt sich sein wahres K√∂nnen in den Werken Almod√≥vars. Dessen Alter Ego verk√∂rperte Banderas 2019 in ‚ÄěLeid und Herrlichkeit‚Äú - ein Film, in dem die fruchtbarste Beziehung des spanischen Films ihren H√∂hepunkt erreichte.

       

      Stab und Besetzung

      Regie Nathalie Labarthe

      Seit 40 Jahren verbindet die beiden spanischen Stars der Filmbranche Antonio Banderas und Pedro Almod√≥var eine au√üergew√∂hnliche k√ľnstlerische Beziehung. Auch wenn Banderas durch seine US-amerikanische Karriere zum weltweit bekanntesten spanischen Schauspieler wurde, so zeigte und zeigt sich sein wahres K√∂nnen in den Werken Almod√≥vars. Acht Filme drehte er mit dem Enfant terrible des spanischen Kinos.

      Die beiden M√§nner begegnen einander im wilden Madrid der 80er Jahre, den Jahren der sogenannten Movida, aus denen Almod√≥vars symboltr√§chtigste Filme hervorgingen. Banderas und seine M√§nnlichkeit inspirieren den Regisseur, lassen ihn zu seiner Muse werden, die all seinen Sehns√ľchten Gestalt zu verleihen vermag - in einem provokanten, innovativen Kino des Begehrens, das die Grenzen der Geschlechter ineinander verschwimmen l√§sst.

      Anfang der 90er Jahre verlässt Banderas seinen Mentor, um in den USA Karriere zu machen und dort zum Inbegriff des Latin Lovers zu werden. Almodóvar hingegen bleibt dem europäischen Kino treu und wird mehr denn je zum Filmemacher der Frauen mit Stoffen, die das Publikum mitten ins Herz treffen.

      Erst 20 Jahre sp√§ter finden die beiden wieder zueinander, in Almod√≥vars verst√∂rendem Melodram von 2011 ‚ÄěDie Haut, in der ich wohne‚Äú. Acht Jahre sp√§ter entsteht ‚ÄěLeid und Herrlichkeit‚Äú mit Banderas in der Rolle eines Filmregisseurs, der an einem Wendepunkt in seinem Leben zur√ľckblickt - unverkennbar Almod√≥vars Alter Ego. Aus der Verschmelzung der beiden Charaktere Banderas und Almod√≥var entsteht ein Meisterwerk, das mit Preisen √ľberh√§uft wird.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Freitag auf Samstag, 21.05.22
      05:55 - 06:50 Uhr (55 Min.)
      55 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 08.12.2022