• 31.01.2022
      08:35 Uhr
      Stadt Land Kunst Magrittes Belgien / Costa Rica / Wyoming | arte
       
      • Magrittes surrealistischer Zwiespalt
      • Costa Rica: Alles tanzt den Swing Criollo
      • Almiras gefülltes Gemüse aus Bosnien und Herzegowina
      • Wyoming: Jagen mit Buffalo Bill

      Montag, 31.01.22
      08:35 - 09:25 Uhr (50 Min.)
      50 Min.
      Stereo
      • Magrittes surrealistischer Zwiespalt
      • Costa Rica: Alles tanzt den Swing Criollo
      • Almiras gefülltes Gemüse aus Bosnien und Herzegowina
      • Wyoming: Jagen mit Buffalo Bill

       

      Stab und Besetzung

      Regie Fabrice Michelin
      Moderation Linda Lorin
      • Magrittes surrealistischer Zwiespalt

      Der surrealistische Maler René Magritte schuf ambivalente Gemälde, die nicht zuletzt der Widersprüchlichkeit seiner Heimat Belgien Rechnung trugen: wallonisch und flämisch, seriös und burlesk, Land der Bourgeoisie und Land der Arbeiterklasse. In seinen Werken gibt es Dinge, die auf den ersten Blick als solche zu erkennen sind. Und dann gibt es die zweite Ebene, die sich jeglicher Deutung entzieht. Damit haben Magrittes Bilder viel mit dem belgischen Volk gemein, das sich in seinem Alltag stets zwischen zwei Kulturen und Sprachen bewegt.

      • Costa Rica: Alles tanzt den Swing Criollo

      Im Land des „Pura Vida“ sind gute Laune, Fiesta und Tanz tonangebend. In Costa Rica lässt man keine Gelegenheit aus, ein Tänzchen aufs Parkett zu legen. Ob bei Familienfeiern oder unter Freunden – getanzt wird immer. Eine beliebte Variante ist der Swing Criollo, der in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts zum Lieblingstanz der Costaricaner avancierte.

      • Almiras gefülltes Gemüse aus Bosnien und Herzegowina

      In Sarajevo kauft Almira für ihr Rezept Paprika und Zwiebeln. Diese füllt sie mit einer Mischung aus Hackfleisch, Paprika, Karotten, Petersilie, Zwiebeln, Tomatensauce und Reis. In Bosnien-Herzegowina wird buchstäblich jedes Gemüse gefüllt. Wenn man das Land bereist, ist diese Spezialität ein absolutes Muss!

      • Wyoming: Jagen mit Buffalo Bill

      In Cody, am Fuße der Rocky Mountains, ist das Cowboy-Feeling immer noch so präsent wie zur Zeit des Wilden Westens. Die Stadt wurde von einem gewissen William Frederick Cody gegründet, besser bekannt als „Buffalo Bill“. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts unternahm er eine Jagd-Partie mit einem Gast königlichen Geblüts.eine Jagd-Partie mit einem Gast königlichen Geblüts.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 17.08.2022