• 26.01.2022
      08:35 Uhr
      Stadt Land Kunst Toulon / Yucatan / Schweiz / Südafrika | arte
       
      • Toulon, Claude Farrères‘ treue Geliebte
      • Sisal, Yucatáns magische Faser
      • Wie die Schweizer Schokolade zur Rettung wurde
      • Am Danger Point in Südafrika

      Mittwoch, 26.01.22
      08:35 - 09:25 Uhr (50 Min.)
      50 Min.
      Stereo
      • Toulon, Claude Farrères‘ treue Geliebte
      • Sisal, Yucatáns magische Faser
      • Wie die Schweizer Schokolade zur Rettung wurde
      • Am Danger Point in Südafrika

       

      Stab und Besetzung

      Regie Fabrice Michelin
      Moderation Linda Lorin
      • Toulon, Claude Farrères‘ treue Geliebte

      In Toulon befindet sich der größte Militärhafen Europas. Aber die strenge Kulisse täuscht. Im Verborgenen ging es hier zu Beginn des 20. Jahrhunderts hoch her. Diese rauschhafte Stimmung hat der Romancier Claude Farrère in seinen Werken festgehalten. Als junger Marineoffizier zeichnete er in seinem Roman „Die kleinen Verbündeten“ das Porträt der unbeschwert feiernden Gesellschaft während der Belle Epoque, die zugleich die Blütezeit des französischen Kolonialismus war. Ein gnadenloses Sittenbild, das für einen Skandal sorgte.

      • Sisal, Yucatáns magische Faser

      Die Sisal-Agave ist die Königin von Yukatán und eine der wenigen Pflanzen, die so genügsam sind, dass sie auch auf den trockenen Sandböden dieser Gegend gedeihen. In der sengenden Sonne der Halbinsel im Südosten Mexikos wuchert sie wie Unkraut. Seit Jahrtausenden nutzen die Indigenen sie wegen ihrer reißfesten, biegsamen und einfach zu beschaffenden Fasern, die sich zu Sisal für Seile und Garne verspinnen lassen. Dieses Können war ein wichtiger Bestandteil des traditionellen Maya-Handwerks und für die Konquistadoren eine Goldgrube.

      • Wie die Schweizer Schokolade zur Rettung wurde

      In Genf erinnert alljährlich ein Suppenkessel aus Schokolade an den Eroberungsversuch durch Herzog Carlo Emanuele von Savoyen im 17. Jahrhundert. Der Legende nach konnte die Einnahme der Stadt nur durch den beherzten Wurf eines Suppenkessels von der Stadtmauer auf die Angreifer verhindert werden. Die Genfer Chocolatiers Yvan und Cédric haben sich für eine gewaltfreie Fortsetzung der Tradition entschieden und kreieren für die beliebte „Fête de l’Escalade“ am 12. und 13. Dezember den mit Marzipan gefüllten Suppenkessel aus feinster Schweizer Schoggi.

      • Am Danger Point in Südafrika

      An der Südwestspitze Südafrikas befindet sich in der Nähe des Fischerdorfs Gansbaai eine unwirtliche, felsige und windgepeitschte Halbinsel. Im kristallklaren Wasser ziehen weiße Haie ihre Bahnen. Die tückischen Unterwasserfelsen kosteten Seeleute aus aller Welt das Leben. Hier, an der „Danger Point“ getauften Halbinsel, entstand ein bis heute gültiges Rettungsprinzip der Seefahrt.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 05.07.2022