• 24.01.2022
      13:45 Uhr
      Stadt Land Kunst - Inspirationen Moderation: Linda Lorin | arte
       

      „Stadt Land Kunst - Inspirationen“ heißt die neue tägliche Sondersendung von „Stadt Land Kunst“. Die Moderatorin Linda Lorin stellt uns von Montag bis Freitag immer zwei Künstler, Literaten oder auch Musiker zu einem Thema vor und öffnet uns die Türen zu ihrem Universum. Wie bei „Stadt, Land, Kunst“ geht es dabei immer um die Verbindung von Kunst und besonderen Orten, von kreativem Schaffen und Reisen:

      • „Indochine“ - Vietnam aus der Sicht von Régis Wargnier
      • André Malraux und sein Königsweg nach Angkor

      Montag, 24.01.22
      13:45 - 14:15 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

      „Stadt Land Kunst - Inspirationen“ heißt die neue tägliche Sondersendung von „Stadt Land Kunst“. Die Moderatorin Linda Lorin stellt uns von Montag bis Freitag immer zwei Künstler, Literaten oder auch Musiker zu einem Thema vor und öffnet uns die Türen zu ihrem Universum. Wie bei „Stadt, Land, Kunst“ geht es dabei immer um die Verbindung von Kunst und besonderen Orten, von kreativem Schaffen und Reisen:

      • „Indochine“ - Vietnam aus der Sicht von Régis Wargnier
      • André Malraux und sein Königsweg nach Angkor

       

      Stab und Besetzung

      Moderation Linda Lorin
      • „Indochine“ - Vietnam aus der Sicht von Régis Wargnier

      Hanoi, die Halong-Bucht, grüne Reisfelder - die Landschaften und Traditionen von Vietnam dienten dem französischen Regisseur Régis Wargnier als Dekor für sein Meisterwerk „Indochine“. Das Drama wurde 1993 mit fünf Césars und dem Oscar für den besten ausländischen Film ausgezeichnet. Es erzählt die Geschichte einer von Catherine Deneuve verkörperten Plantagenbesitzerin und ihrer Adoptivtochter, die sich über die Liebe zu einem Mann entzweien - so wie sich Frankreich und Indochina für die Unabhängigkeit des Landes zerreißen.

      • André Malraux und sein Königsweg nach Angkor

      Die Tempelanlage Angkor im Norden Kambodschas zählt zu den herausragenden Baudenkmälern Asiens. Sie umfasst etliche hinduistische und buddhistische Tempel, von denen manche noch unter der üppigen Vegetation schlummern. Die Anlage zeugt von der Blüte des untergegangenen Khmer-Reiches. In den Jahren zwischen den beiden Weltkriegen entdeckte André Malraux Angkor. Die überwucherten Ruinen faszinierten den Schriftsteller, Abenteurer und späteren Politiker und inspirierten ihn zu seinem ersten Romanerfolg „Der Königsweg“.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Montag, 24.01.22
      13:45 - 14:15 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 17.08.2022