• 24.01.2022
      08:35 Uhr
      Stadt Land Kunst Drummond de Andrades Rio / Maginot-Linie / Cincinnati | arte
       

      Themen:

      • Drummond de Andrade, der Dichter von Rio
      • Maginot-Linie: Betonkoloss auf tönernen Füßen
      • Italien: Antonellas marinierte Sardinen
      • Cincinnati: Auf dem Weg in die Freiheit

      Montag, 24.01.22
      08:35 - 09:25 Uhr (50 Min.)
      50 Min.
      Stereo

      Themen:

      • Drummond de Andrade, der Dichter von Rio
      • Maginot-Linie: Betonkoloss auf tönernen Füßen
      • Italien: Antonellas marinierte Sardinen
      • Cincinnati: Auf dem Weg in die Freiheit

       

      Stab und Besetzung

      Regie Fabrice Michelin
      • Drummond de Andrade, der Dichter von Rio

      In Rio de Janeiro zählt nur der Augenblick: das Rauschen der Wellen, die sanft die Haut streicheln, und das Strahlen der Sonne am blauen Himmel über der Copacabana. Diese Vergänglichkeit versuchte der Dichter Carlos Drummond de Andrade einzufangen, als er in den 1930er Jahren in die brasilianische Metropole kam. Der Modernist träumte von einem neuen Brasilien, obwohl das Land erst vor kurzem Republik geworden war.

      • Maginot-Linie: Betonkoloss auf tönernen Füßen

      In den Wäldern Ostfrankreichs wachen seit fast einem Jahrhundert zwischen Bäumen und Sträuchern Türme und Bunker über Frankreich. Sie gehören zu der gigantischen Verteidigungslinie, die in den 1930er Jahren von der Nordsee bis zum Mittelmeer errichtet wurde: die Maginot-Linie. Sie galt als unbezwingbar und wurde doch zum Symbol für die französische Niederlage von 1940.

      • Italien: Antonellas marinierte Sardinen

      In Venedig bereitet Antonella eine uralte Fischerspeise zu: marinierte Sardinen. Dafür werden die Fische gebraten und abwechselnd mit in Essig gegarten Zwiebeln, Rosinen und Pinienkernen in einen tiefen Teller geschichtet. Die Köstlichkeit hält sich mehrere Tage – ideal als Mahlzeit auf hoher See.

      • Cincinnati: Auf dem Weg in die Freiheit

      Cincinnati am Ufer des Ohio besitzt eine markante Skyline wie New York und auch die Roebling Bridge, die sich über den Fluss spannt, steht der Brooklyn Bridge in nichts nach. Vor dem Sezessionskrieg, als die Frage der Sklaverei Nord- und Südstaaten entzweite, brachte hier ein Zug viele Menschen in die Freiheit …

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 09.08.2022