• 16.01.2022
      10:25 Uhr
      Ein Schuß im Dunkeln Spielfilm Großbritannien/USA 1964 (A Shot in the Dark) | arte
       

      Im Schloss eines Millionärs wurde ein Mord begangen. Eigentlich scheint der Fall ganz klar zu sein: Maria, die Geliebte des Ermordeten, wurde mit der Tatwaffe ertappt. Doch Inspektor Clouseau gefällt diese Offensichtlichkeit nicht, er ist überzeugt, dass jemand anders hinter dem Mord steckt, und macht sich in seiner unbeholfenen Art auf die Suche …
      Nach dem großen Erfolg von „Der rosarote Panther“ (1963) drehte Blake Edwards mit „Ein Schuß im Dunkeln“ den zweiten Streich der weltberühmten Saga mit Peter Sellers in der Rolle des tollpatschigen Inspektor Clouseau.

      Sonntag, 16.01.22
      10:25 - 12:05 Uhr (100 Min.)
      100 Min.
      VPS 11:20

      Im Schloss eines Millionärs wurde ein Mord begangen. Eigentlich scheint der Fall ganz klar zu sein: Maria, die Geliebte des Ermordeten, wurde mit der Tatwaffe ertappt. Doch Inspektor Clouseau gefällt diese Offensichtlichkeit nicht, er ist überzeugt, dass jemand anders hinter dem Mord steckt, und macht sich in seiner unbeholfenen Art auf die Suche …
      Nach dem großen Erfolg von „Der rosarote Panther“ (1963) drehte Blake Edwards mit „Ein Schuß im Dunkeln“ den zweiten Streich der weltberühmten Saga mit Peter Sellers in der Rolle des tollpatschigen Inspektor Clouseau.

       

      Stab und Besetzung

      Inspektor Jacques Clouseau Peter Sellers
      Maria Gambrelli Elke Sommer
      Benjamin Ballon George Sanders
      Charles Dreyfus Herbert Lom
      Dominique Ballon Tracy Reed
      Hercule LaJoy Graham Stark
      Regie Blake Edwards
      Drehbuch Blake Edwards
      William Peter Blatty
      Autor Marcel Achard
      Harry Kurnitz
      Produktion Mirisch Films
      Blake Edwards
      Kamera Christopher Challis
      Musik Henry Mancini

      Inspektor Clouseau hat einen neuen Auftrag: Im Schloss eines Millionärs wurde ein Mord begangen und er soll den Mörder ausfindig machen. Eigentlich erscheint der Fall ganz offensichtlich. Bei dem Ermordeten handelt es sich um den Liebhaber des Zimmermädchens Maria, die mit der Tatwaffe in der Hand neben der Leiche angetroffen wurde. Doch für den tollpatschigen Inspektor Clouseau wirkt dies alles viel zu einfach. Als er sich dann auch noch in die junge Dame verliebt, steht ihre Unschuld für ihn außer Frage.

      Bei all diesen Verwirrungen bemerken er und Maria bei einer nächtlichen Eskapade durch Paris gar nicht, dass auch ihnen ein Mörder folgt. Doch alle Versuche des Täters, den Inspektor zu töten, scheitern kläglich. Dass hinter diesen Mordversuchen Chefinspektor Dreyfus steckt, ahnt der zerstreute Clouseau noch nicht. Seine Methoden und seine unbeholfene Art haben den Chefinspektor so sehr auf die Palme gebracht, dass er keinen anderen Ausweg mehr sah, als ihn auf diesem Weg loszuwerden. Wer genau hinter dem eigentlichen Mord steckt, bleibt trotz der Mühen des Inspektors bis zum Schluss ein Geheimnis.

      „Ein Schuss im Dunkeln“ ist der einzige Film der Saga um den rosaroten Panther, der nicht nach ihm benannt ist. Das liegt daran, dass es sich eigentlich um eine Verfilmung des Theaterstückes „A Shot in the Dark“ von Harry Kurnitz handelt und Inspektor Clouseau darin anfangs nicht vorkam. Als aber Blake Edwards, Regisseur von „Der rosarote Panther“ (1963), die Dreharbeiten übernahm, änderte er den Hauptteil des Drehbuches und machte aus dem Film den zweiten Teil der Saga.
      Für den „Filmdienst“ handelt es sich um eine „übermütige und gagreiche Komödienunterhaltung mit vielen absurden Situationen im Stil der Slapstick-Tradition und parodistischen Blödeleien von teilweise überraschend bitterer Konsequenz“.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Sonntag, 16.01.22
      10:25 - 12:05 Uhr (100 Min.)
      100 Min.
      VPS 11:20

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 29.09.2022