• 27.09.2021
      15:00 Uhr
      Auf den Spuren der Hirten Frankreich 2018 | arte
       

      Der Historiker und Buchautor Antoine de Baecque begibt sich auf die "Routo": Nach über 60 Jahren ist er der Erste, der den einstigen Weg der Wanderhirten wieder komplett zu Fuß zurücklegt. Auf der 400 Kilometer langen Strecke von der Schottersteppe Crau in Südfrankreich bis ins italienische Valle Stura finden sich noch heute Spuren der Zeit, als Menschen und Tiere in die kühleren Almwiesen hinaufzogen, um der Hitze des Südens zu entgehen. Eine abwechslungsreise Reise zu Ehren der Hirten von gestern und heute.

      Montag, 27.09.21
      15:00 - 15:55 Uhr (55 Min.)
      55 Min.
      Stereo

      Der Historiker und Buchautor Antoine de Baecque begibt sich auf die "Routo": Nach über 60 Jahren ist er der Erste, der den einstigen Weg der Wanderhirten wieder komplett zu Fuß zurücklegt. Auf der 400 Kilometer langen Strecke von der Schottersteppe Crau in Südfrankreich bis ins italienische Valle Stura finden sich noch heute Spuren der Zeit, als Menschen und Tiere in die kühleren Almwiesen hinaufzogen, um der Hitze des Südens zu entgehen. Eine abwechslungsreise Reise zu Ehren der Hirten von gestern und heute.

       

      Antoine de Baecque ist nicht nur Historiker und Buchautor, sondern auch und vor allem ein begeisterter Wanderer. Schon als kleiner Junge träumte er von einem Leben im Freien als Schäfer. Heute knüpft er an diesen Traum an und wandert als erster Mensch seit über 60 Jahren die komplette "Routo" entlang - den einstigen Weg der Wanderhirten. Auf der 400 Kilometer langen Strecke von der Crau in Südfrankreich bis ins italienische Valle Stura erinnert noch einiges an die Zeit, als Menschen und Tiere in die kühleren Almwiesen hinaufzogen, um der Hitze des Südens zu entgehen. Auf diesem besonderen Wanderweg sind neben den Spuren der Geschichte auch Hirten und ihre Herden anzutreffen.

      Mit Wanderstock und Notizbuch entdeckt Antoine de Baecque einen vergessenen Weg neu. Sein Vorhaben ist zugleich Reise in die Vergangenheit, Loblied auf das Wandern, Ode an das Leben und Hommage an die Hirten von gestern und heute. Nach der Wanderung schrieb de Baecque ein Buch, das demnächst erscheint. Der Fernwanderweg GR69 - La Routo ist inzwischen offiziell eröffnet.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 03.12.2021