• 26.09.2021
      10:50 Uhr
      Vox Pop Umschulung: Chance in der Krise? | arte
       

      Krisen, vermehrter Einsatz von Maschinen, tiefgreifende Veränderung des Arbeitslebens oder einfach die Suche nach einer sinnvollen Tätigkeit - bis 2030 werden sich wohl neun Prozent der Europäer beruflich neu orientieren. Für das Weltwirtschaftsforum ist das Ende der linearen Berufslaufbahn bereits ausgemacht: Die heutigen Kindergartenkinder werden im Laufe ihres Lebens durchschnittlich neun verschiedene berufliche Tätigkeiten ausüben. Wie kam es zu dieser Aufwertung der beruflichen Umorientierung? Und wird diese Bewegung ausreichend vom Staat unterstützt?

      Sonntag, 26.09.21
      10:50 - 11:45 Uhr (55 Min.)
      55 Min.
      VPS 10:45
      Stereo

      Krisen, vermehrter Einsatz von Maschinen, tiefgreifende Veränderung des Arbeitslebens oder einfach die Suche nach einer sinnvollen Tätigkeit - bis 2030 werden sich wohl neun Prozent der Europäer beruflich neu orientieren. Für das Weltwirtschaftsforum ist das Ende der linearen Berufslaufbahn bereits ausgemacht: Die heutigen Kindergartenkinder werden im Laufe ihres Lebens durchschnittlich neun verschiedene berufliche Tätigkeiten ausüben. Wie kam es zu dieser Aufwertung der beruflichen Umorientierung? Und wird diese Bewegung ausreichend vom Staat unterstützt?

       

      Stab und Besetzung

      Moderation Nora Hamadi

      Krisen, vermehrter Einsatz von Maschinen, tiefgreifende Veränderung des Arbeitslebens oder einfach die Suche nach einer sinnvollen Tätigkeit - bis 2030 werden sich wohl neun Prozent der Europäer beruflich neu orientieren. Für das Weltwirtschaftsforum ist das Ende der linearen Berufslaufbahn bereits ausgemacht: Die heutigen Kindergartenkinder werden im Laufe ihres Lebens durchschnittlich neun verschiedene berufliche Tätigkeiten ausüben. Wie kam es zu dieser Aufwertung der beruflichen Umorientierung? Und wird diese Bewegung ausreichend vom Staat unterstützt?

      "Vox Pop" hat dafür in Schweden recherchiert, wo der Staat seit 50 Jahren die berufliche Mobilität seiner Bürger begleitet. Das schwedische Modell hat das Land zum Umschulungs-Europameister gemacht und dem Berufswechsel viel von seiner Dramatik genommen.

      Zu Gast bei "Vox Pop": Die Soziologin Sophie Denave, Dozentin an der Universität Lyon 2, aus Frankreich und die Psychologin Irina Nalis, Dozentin an der Universität Wien.

      Und wie immer berichten "Vox Pop"-Korrespondenten aus ihren Ländern: In Deutschland ist der lang verpönte Jobwechsel zur Notwendigkeit geworden und auch in Großbritannien hat sich die Regierung aufgrund der Corona-Krise nun dazu entschieden, Umschulungen zu fördern.

      Jeden Sonntagvormittag präsentiert Nora Hamadi das aktuelle Geschehen und wichtige Gesellschaftsthemen in Europa. "Vox Pop" mischt sich mutig ein und behandelt jede Woche eine große gesellschaftliche Debatte in Form von Recherchen und im Interview mit den Gästen der Woche.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Sonntag, 26.09.21
      10:50 - 11:45 Uhr (55 Min.)
      55 Min.
      VPS 10:45
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 23.01.2022