• 26.09.2021
      08:25 Uhr
      Gefährliche Liebschaften Spielfilm USA/Großbritannien 1988 (Dangerous Liaisons) | arte
       

      Frankreich, Mitte des 18. Jahrhunderts. Die intrigante Marquise de Merteuil schmiedet einen diabolischen Plan, um sich an einem ehemaligen Liebhaber zu rächen, der sie für eine jüngere Frau verlassen hat.

      Sonntag, 26.09.21
      08:25 - 10:20 Uhr (115 Min.)
      115 Min.
      VPS 08:20

      Frankreich, Mitte des 18. Jahrhunderts. Die intrigante Marquise de Merteuil schmiedet einen diabolischen Plan, um sich an einem ehemaligen Liebhaber zu rächen, der sie für eine jüngere Frau verlassen hat.

       

      Stab und Besetzung

      Marquise de Merteuil Glenn Close
      Vicomte de Valmont John Malkovich
      Madame de Tourvel Michelle Pfeiffer
      Madame de Volanges Swoosie Kurtz
      Chevalier Danceny Keanu Reeves
      Cécile de Volanges Uma Thurman
      Madame de Rosemonde Mildred Natwick
      Cécile de Volanges Uma Thurmann
      Regie Stephen Frears
      Drehbuch Christopher Hampton
      Autor Choderlos de Laclos
      Kamera Philippe Rousselot
      Musik George Fenton

      Frankreich, um 1760. Die Französische Revolution liegt noch in weiter Ferne, der Adel des Landes genießt seine erhabene Position und fröhnt einem dekadenten Lebenswandel. Ein ganz besonderes Exemplar ist die Marquise de Merteuil. Eitel und selbstherrlich gefällt sie sich in der Rolle der Strippenzieherin und Intrigantin.

      Um sich an einem ehemaligen Liebhaber zu rächen, hat sie sich nun einen besonders infamen Plan ausgedacht. Der Mann hatte sie verlassen, um die blutjunge Cécile de Volanges zu heiraten. Daher überredet Merteuil ihren guten Freund, den berühmt-berüchtigten Herzensbrecher Vicomte de Valmont, dazu, Cécile zu verführen, ihr die Unschuld zu rauben und sie dann fallen zu lassen.

      Eigentlich hatte der Frauenschwarm mit der tugendhaften Madame de Tourvel bereits eine andere Schönheit als Opfer auserkoren. Aber als er erfährt, dass Céciles Mutter die Madame vor ihm gewarnt hat, will er sich an ihr rächen. Im Haus seiner Tante macht er sich an Cécile heran, verschafft sich Zugang zu ihrem Zimmer - und vergewaltigt sie, wohl wissend, dass sie niemandem davon erzählen kann.

      Besorgt über die unerklärliche Depression ihrer Tochter, bittet Céciles Mutter ausgerechnet die Marquise de Merteuil um Hilfe. Diese weiß zwar, dass Cécile eigentlich in den mittellosen Musiklehrer Raphael Danceny verliebt ist, rät ihr aber dazu, die sexuelle Affäre mit Valmont fortzusetzen. Dieser wiederum umgarnt unermüdlich das eigentliche Objekt seiner Begierde, Madame de Tourvel - und beginnt zum ersten Mal in seinem Leben wahre Liebe für eine Frau zu empfinden. Damit weckt er die Eifersucht der Marquise, die nun alles daransetzt, nicht nur Cécile zu zerstören, sondern auch die aufkeimende Liebe zwischen Valmont und Tourvel zunichtezumachen.

      "Regisseur Stephen Frears setzte die Literaturvorlage formal brillant und mit Starbesetzung um. Er beschreibt auf intelligente und amüsante Weise die französische Adelsgesellschaft des Ancien Régime. Sein Hollywood-Debüt wurde mit drei Oscars ausgezeichnet - für das adaptierte Drehbuch, die Kostüme und das Szenenbild. Neben weiteren Nominierungen für den Film und die Musik wurden Glenn Close als beste Hauptdarstellerin und Michelle Pfeiffer als beste Nebendarstellerin für den Oscar nominiert.Im Jahr 2009, mehr als 20 Jahre nach "Gefährliche Liebschaften", kam die britisch-deutsche Produktion "Chéri - Eine Komödie der Eitelkeiten" heraus, die Stephen Frears und Michelle Pfeiffer erneut für ein Filmprojekt zusammenführte.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Sonntag, 26.09.21
      08:25 - 10:20 Uhr (115 Min.)
      115 Min.
      VPS 08:20

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 23.01.2022