• 11.02.2021
      23:25 Uhr
      In Therapie (10/35) Frankreich 2020 (En thérapie) | arte
       

      Philippe hatte eine sehr schlechte Woche. Das bekommt auch seine Therapeutin und ehemalige gute Freundin Esther zu spüren. Besonders das gestrige Gespräch mit seiner Frau Charlotte hat ihn aus der Bahn geworfen. In einem Streit über die Familiensituation eröffnete ihm Charlotte, dass sie eine Affäre habe.
      Esther versucht Philippes emotionaler Aufgewühltheit auf den Grund zu gehen. Sie konfrontiert ihn schließlich mit der Tatsache, dass er sich offenbar angegriffen fühlt, sobald man ihn bittet, seine Gefühle auszudrücken.

      Donnerstag, 11.02.21
      23:25 - 23:55 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      VPS 23:30

      Philippe hatte eine sehr schlechte Woche. Das bekommt auch seine Therapeutin und ehemalige gute Freundin Esther zu spüren. Besonders das gestrige Gespräch mit seiner Frau Charlotte hat ihn aus der Bahn geworfen. In einem Streit über die Familiensituation eröffnete ihm Charlotte, dass sie eine Affäre habe.
      Esther versucht Philippes emotionaler Aufgewühltheit auf den Grund zu gehen. Sie konfrontiert ihn schließlich mit der Tatsache, dass er sich offenbar angegriffen fühlt, sobald man ihn bittet, seine Gefühle auszudrücken.

       

      Esther - Freitag, der 27. November 2015 um 19 Uhr: Philippe hatte eine sehr schlechte Woche. Das bekommt auch seine Therapeutin und ehemalige gute Freundin Esther zu spüren. Besonders das gestrige Gespräch mit seiner Frau Charlotte hat ihm zugesetzt. Zuerst warf Charlotte ihm Desinteresse an ihr und der Familie vor und quasi im selben Satz eröffnete sie ihm, dass sie einen Liebhaber habe. Philippe berichtet aber auch von seinen Patienten, zum Beispiel von Adel Chibane, der seine Frau plötzlich verlassen will, obwohl Philippe ihn gebeten hatte, keine überstürzten Entscheidungen zu treffen. Oder von der jungen Schwimmerin Camille, die vermutlich mit ihrem Trainer schläft, und von seiner Tochter Léa, die sich mit einer Gruppe eventuell gewaltbereiter und Hasch rauchender Jugendlicher trifft.
      Esther versucht Philippes Aussagen zu ordnen und bittet ihn, mehr über Charlotte zu sprechen. Philippe gibt eine deftige Version von Charlottes Seitensprung wieder, beklagt sich über sie und spricht dann aber schnell wieder von seinem Klienten Damien, der ihn für die Fehlgeburt seines Kindes verantwortlich gemacht hat. Esther schreitet ein und zwingt ihn, sich auf Charlotte und Ariane zu konzentrieren. Sie befragt ihn zu der Tatsache, dass er sich angegriffen fühlt, sobald man ihn bittet, seine Gefühle auszudrücken.

      Die 35-teilige Serie "In Therapie" nimmt die Zuschauerinnen und Zuschauer mit auf das Sofa von Dr. Philippe Dayan, einem erfahrenen Pariser Analytiker, der unterschiedliche Patienten betreut; darunter eine junge Chirurgin, einen Elitepolizisten und Familienvater, eine 16-jährige Hochleistungsschwimmerin und ein Paar mit der Frage nach einem zweiten Kind. In ergreifenden Dialogen klären sich nicht nur deren Probleme, sondern es entsteht ein präzises Bild Frankreichs nach den Terroranschlägen vom November 2015. Das Erfolgsduo Eric Toledano und Olivier Nakache ("Ziemlich beste Freunde") hat hier mit Verve die israelische Hit-Serie "BeTipul" adaptiert.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Donnerstag, 11.02.21
      23:25 - 23:55 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      VPS 23:30

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 12.06.2021