• 11.02.2021
      22:40 Uhr
      In Therapie (8/35) Frankreich 2020 (En thérapie) | arte
       

      Die Schülerin Camille soll bei Dr. Philippe Dayan zuerst über ihre schriftliche Selbsteinschätzung sprechen, zu der er ihr in der letzten Sitzung geraten hatte. Camille erzählt dem Therapeuten, dass ihr Vater nichts davon halte und sie daher kaum etwas geschrieben hat. Philippe bemerkt, dass noch etwas anderes Camille bedrückt. Sie erzählt ihm, dass sie in der vergangenen Nacht in der Schwimmhalle übernachtet hat und ihr Trainer Nico sie anschließend zur Therapie brachte. Philippe kommt das alles sehr merkwürdig vor.

      Donnerstag, 11.02.21
      22:40 - 23:05 Uhr (25 Min.)
      25 Min.

      Die Schülerin Camille soll bei Dr. Philippe Dayan zuerst über ihre schriftliche Selbsteinschätzung sprechen, zu der er ihr in der letzten Sitzung geraten hatte. Camille erzählt dem Therapeuten, dass ihr Vater nichts davon halte und sie daher kaum etwas geschrieben hat. Philippe bemerkt, dass noch etwas anderes Camille bedrückt. Sie erzählt ihm, dass sie in der vergangenen Nacht in der Schwimmhalle übernachtet hat und ihr Trainer Nico sie anschließend zur Therapie brachte. Philippe kommt das alles sehr merkwürdig vor.

       

      Camille - Mittwoch, der 25. November 2015 um 10 Uhr: Klitschnass kommt die junge Camille zu ihrem Therapietermin. Dr. Philippe Dayan erwartet sie bereits und bietet ihr vor Beginn der Sitzung trockene Kleidung von seiner Tochter an. Philippe fragt Camille nach dem Fortschritt ihrer schriftlichen Selbsteinschätzung, zu der er ihr in der Sitzung der letzten Woche geraten hatte. Camilles Vater, mit dem sie eher spärlichen Kontakt hat, hält die ganze Selbsteinschätzung für einen lächerlichen Prozess und daher hat sie kaum etwas geschrieben. Die Mutter von Camille hingegen hält es für eine gute Idee und glaubt, die Therapie könne ihrer Tochter bei der Selbstheilung helfen. Da die 16-Jährige aber viele Konflikte mit ihrer Mutter hat, wandte sie sich an ihren Schwimmtrainer Nico. Philippe hat das ungute Gefühl, dass mehr hinter der Beziehung zu ihrem Trainer stecken muss.

      Die 35-teilige Serie "In Therapie" nimmt die Zuschauerinnen und Zuschauer mit auf das Sofa von Dr. Philippe Dayan, einem erfahrenen Pariser Analytiker, der unterschiedliche Patienten betreut; darunter eine junge Chirurgin, einen Elitepolizisten und Familienvater, eine 16-jährige Hochleistungsschwimmerin und ein Paar mit der Frage nach einem zweiten Kind. In ergreifenden Dialogen klären sich nicht nur deren Probleme, sondern es entsteht ein präzises Bild Frankreichs nach den Terroranschlägen vom November 2015. Das Erfolgsduo Eric Toledano und Olivier Nakache ("Ziemlich beste Freunde") hat hier mit Verve die israelische Hit-Serie "BeTipul" adaptiert.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Donnerstag, 11.02.21
      22:40 - 23:05 Uhr (25 Min.)
      25 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 12.06.2021