• 11.02.2021
      06:30 Uhr
      Vox Pop Mittelstand: Vom Aussterben bedroht? | arte
       

      Steigerung der Lebenshaltungskosten, Einfrieren der Gehälter, Zunahme prekärer Arbeitsverhältnisse …. Das 21. Jahrhundert rutscht seit seinem Anbruch von einer Krise in die nächste. Kein Wunder, dass die Kaufkraft der europäischen Mittelschicht in den letzten 30 Jahren eine steile Abwärtskurve zeichnet. "Vox Pop" hat in Italien recherchiert und dort die "neuen Armen" der Coronakrise getroffen. Tatsächlich sind heute völlig neue Bevölkerungskategorien auf Sozialhilfe angewiesen. Die Anzahl der von Armut bedrohten Italiener wird aktuell auf fünf Millionen geschätzt, also doppelt so viele wie vorher.

      Donnerstag, 11.02.21
      06:30 - 07:00 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

      Steigerung der Lebenshaltungskosten, Einfrieren der Gehälter, Zunahme prekärer Arbeitsverhältnisse …. Das 21. Jahrhundert rutscht seit seinem Anbruch von einer Krise in die nächste. Kein Wunder, dass die Kaufkraft der europäischen Mittelschicht in den letzten 30 Jahren eine steile Abwärtskurve zeichnet. "Vox Pop" hat in Italien recherchiert und dort die "neuen Armen" der Coronakrise getroffen. Tatsächlich sind heute völlig neue Bevölkerungskategorien auf Sozialhilfe angewiesen. Die Anzahl der von Armut bedrohten Italiener wird aktuell auf fünf Millionen geschätzt, also doppelt so viele wie vorher.

       

      Steigerung der Lebenshaltungskosten, Einfrieren der Gehälter, Zunahme prekärer Arbeitsverhältnisse …. Das 21. Jahrhundert rutscht seit seinem Anbruch von einer Krise in die nächste. Kein Wunder, dass die Kaufkraft der europäischen Mittelschicht in den letzten 30 Jahren eine steile Abwärtskurve zeichnet. Früher Synonym wirtschaftlichen Wohlstands und Garant einer gewissen Stabilität, erscheint die Mittelschicht heute als Opferlamm der gespannten sozialen und politischen Lage. Aber kann sich eine Gesellschaft ohne den Rettungsring einer soliden Mittelschicht über Wasser halten? "Vox Pop" hat in Italien recherchiert und dort die "neuen Armen" der Coronakrise getroffen. Tatsächlich sind heute völlig neue Bevölkerungskategorien auf Sozialhilfe angewiesen. Die Anzahl der von Armut bedrohten Italiener wird aktuell auf fünf Millionen geschätzt, also doppelt so viele wie vorher.
      Zu Gast bei "Vox Pop" sind heute: Louis Chauvel, Soziologe in Luxemburg, und Daniel Vaughan-Whitehead, Wirtschaftswissenschaftler in Genf. Und wie immer berichten ARTE-Korrespondenten aus ihren Ländern. In Schweden konnte die Regierung nur mithilfe der Mittelschicht die Wirtschaftskrise von 1990 überwinden und in Irland haben sich manche Unternehmen zur besseren Armutsbekämpfung seit sechs Jahren anstelle des gesetzlichen Mindestlohns zu einem freiwilligen existenzsichernden Lohnsystem verpflichtet.

      Jeden Sonntagvormittag präsentiert Nora Hamadi das aktuelle Geschehen und wichtige Gesellschaftsthemen in Europa. "Vox Pop" mischt sich mutig ein und behandelt jede Woche eine große gesellschaftliche Debatte in Form von Recherchen und im Interview mit den Gästen der Woche.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 12.06.2021