• 11.02.2021
      00:30 Uhr
      Girl Spielfilm Belgien 2018 | arte
       

      Die 15-jährige Lara zieht gemeinsam mit ihrem Vater Mathias und ihrem kleinen Bruder Milo nach Brüssel, wo sie auf eine der angesehensten Ballettschulen Europas gehen darf. Lara steht vor einer großen Herausforderung, denn neben dem harten Training bereitet sie sich auf eine Geschlechtsumwandlung vor, nach der sie sich seit Jahren sehnt. Doch Lara geht es nicht gut; das Training bringt das junge Mädchen an seine körperlichen Grenzen und gefährdet sogar ihre Operation.

      Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, 11.02.21
      00:30 - 02:10 Uhr (100 Min.)
      100 Min.

      Die 15-jährige Lara zieht gemeinsam mit ihrem Vater Mathias und ihrem kleinen Bruder Milo nach Brüssel, wo sie auf eine der angesehensten Ballettschulen Europas gehen darf. Lara steht vor einer großen Herausforderung, denn neben dem harten Training bereitet sie sich auf eine Geschlechtsumwandlung vor, nach der sie sich seit Jahren sehnt. Doch Lara geht es nicht gut; das Training bringt das junge Mädchen an seine körperlichen Grenzen und gefährdet sogar ihre Operation.

       

      Die 15-jährige Lara zieht gemeinsam mit ihrem alleinerziehenden Vater Mathias und ihrem kleinen Bruder Milo nach Brüssel. Ein Traum geht in Erfüllung, denn Lara ist dort auf einer der angesehensten Ballettschulen Europas angenommen worden.

      Doch Lara ist anders als ihre Tanzpartnerinnen; sie ist als Junge geboren worden und im Begriff, sich einer Geschlechtsumwandlung zu unterziehen. Ihren männlichen Körper, den sie hasst, versucht sie weitestgehend zu verstecken, um ein normales Leben als junges Mädchen führen zu können. Der Balletttanz stellt die 15-Jährige vor eine große Herausforderung, denn bislang hat sie Männerrollen verkörpert. Spitzentanz kennen ihre Füße noch nicht.

      Wochen voller Schweiß und Schmerzen stehen dem jungen Mädchen bevor. Lara wird von ihrem Vater unterstützt und von Ärzten und einem Psychologen auf ihrem schweren Weg begleitet. Doch der enorme Leistungsdruck und das harte Training überfordern ihren Körper. Sie bekommt kaum Schlaf und isst immer weniger. Als Laras Körper droht, für die mit der Geschlechtsumwandlung verbundene Operation zu schwach zu werden, muss sie eine folgenschwere Entscheidung treffen.

      "Girl" des belgischen Regisseurs Lukas Dhont war 2018 bei den Filmfestspielen von Cannes eine kleine Sensation. Der Film aus der Sektion Un Certain Regard erhielt gleich mehrere Preise: die Caméra d'Or für das beste Debüt, den FIPRESCI-Preis und die queere Palme. Im Jahr darauf wurde er für den Golden Globe in der Kategorie Bester fremdsprachiger Film nominiert.

      Schauspieler Victor Polster war erst 14 Jahre alt, als er die Rolle des Transgender-Mädchens Lara verkörperte. Entdeckt hatte ihn Regisseur Lukas Dhont bei einem Casting für Hintergrundtänzer. Er sollte also eigentlich eine männliche Rolle verkörpern. Für seine beeindruckende Leistung wurde Polster für den Darstellerpreis der Reihe Un Certain Regard nominiert sowie für den Europäischen Filmpreis, wo er als Europäische Entdeckung des Jahres 2018 ausgezeichnet wurde.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, 11.02.21
      00:30 - 02:10 Uhr (100 Min.)
      100 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 24.07.2021