• 10.02.2021
      17:20 Uhr
      Mit Kompass und Köpfchen auf hoher See Philippinen, Insel Negros | arte
       

      Der Ingenieur Corentin de Chatelperron reist um die Welt, um innovative Lowtech-Verfahren aufzuspüren - der kostengünstige, nachhaltige und einfache Gegenentwurf zu Hightech. An Bord des Katamarans "Nomade des mers" segeln Corentin und seine Crew von Indonesien bis zur Westküste der USA. Bei ihren Landgängen treffen sie inspirierende Erfinder - Studierende, Unternehmer, Tüftler und Wissenschaftler -, die Lowtech mit Entwicklungspotenzial einsetzen. In dieser Folge begibt sich Corentin auf die philippinische Insel Negros, um alternative Wasserversorgungssysteme zu erkunden.

      Mittwoch, 10.02.21
      17:20 - 17:50 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

      Der Ingenieur Corentin de Chatelperron reist um die Welt, um innovative Lowtech-Verfahren aufzuspüren - der kostengünstige, nachhaltige und einfache Gegenentwurf zu Hightech. An Bord des Katamarans "Nomade des mers" segeln Corentin und seine Crew von Indonesien bis zur Westküste der USA. Bei ihren Landgängen treffen sie inspirierende Erfinder - Studierende, Unternehmer, Tüftler und Wissenschaftler -, die Lowtech mit Entwicklungspotenzial einsetzen. In dieser Folge begibt sich Corentin auf die philippinische Insel Negros, um alternative Wasserversorgungssysteme zu erkunden.

       

      Stab und Besetzung

      Regie Laurent Sardi

      Corentin ist noch immer auf der Suche nach einem wirksamen System für eine alternative Wasserversorgung. Auf der philippinischen Insel Negros trifft er einen Erfinder, dem dies mithilfe eines 200 Jahre alten Lowtech-Verfahrens gelingt: Ganz ohne Strom oder fossile Brennstoffe pumpt er Wasser vom Fluss bis zum deutlich höher gelegenen Dorf. Dafür nutzt er den "Widderstoß" - eine mechanische Technik, die sich überall auf der Welt einsetzen lässt.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 29.07.2021