• 18.06.2021
      13:00 Uhr
      Stadt Land Kunst Gustave Courbets Languedoc / Apulien / Österreich / Périgueux | arte
       
      • Languedoc: Gustave Courbets Freilichtatelier
      • Apulien: Der ländliche Charme der Trulli
      • Österreich: Friederikes Apfelstrudel
      • Périgueux: Der Schatz der Résistance

      Freitag, 18.06.21
      13:00 - 13:50 Uhr (50 Min.)
      50 Min.
      Stereo
      • Languedoc: Gustave Courbets Freilichtatelier
      • Apulien: Der ländliche Charme der Trulli
      • Österreich: Friederikes Apfelstrudel
      • Périgueux: Der Schatz der Résistance

       
      • Languedoc: Gustave Courbets Freilichtatelier

      Das Languedoc mit seinen ockerfarbenen, vom Meer umspielten Stränden und gallorömischen Bauwerken wurde sowohl von der Natur als auch vom Menschen geformt. Für den Maler Gustave Courbet war es vor allem ein Ort der Begegnungen: mit der Landschaft zwischen Palavas und Mittelmeer, die er in seinen Werken realistisch abbildete, und mit einem Mäzen, der ihm freie künstlerische Entfaltung ermöglichte. Und so wurde die Küstenregion im Süden Frankreichs für Courbet zu einem großen Freilichtatelier.

      • Apulien: Der ländliche Charme der Trulli

      Das Landschaftsbild der Region Apulien im Absatz des italienischen Stiefels wird durch Olivenhaine, Obstgärten und abgelegene Dörfer geprägt. Als Symbol der süditalienischen Region gelten die Trulli, weiß-graue Rundhäuser aus Trockenmauerwerk. Ihre konisch zulaufenden Dächer sind einzigartig. Im 16. Jahrhundert dienten die Trulli vor allem den Bauern der Region als Zufluchtsort. Auch heute werden noch einige von ihnen bewohnt. Seit 1996 gehören sie zum Weltkulturerbe der UNESCO.

      • Österreich: Friederikes Apfelstrudel

      In der österreichischen Hauptstadt besuchen wir Friederike in ihrem Garten und pflücken dort die Hauptzutat für ein berühmtes typisch österreichisches Dessert mit göttlichem Zimtgeschmack: den Apfelstrudel.

      • Périgueux: Der Schatz der Résistance

      Périgueux im Südwesten Frankreichs mit ihrem mittelalterlichen Zentrum ist die Hauptstadt der Dordogne. Im Zweiten Weltkrieg lag sie im von Deutschland besetzten Teil Frankreichs, und die Résistance versuchte, an eine unglaubliche Kriegsbeute heranzukommen.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 28.09.2021