• 18.06.2021
      22:40 Uhr
      Tracks Magazin Deutschland 2021 | arte
       

      Themen:

      • Køpi - Besetzte Häuser-Insights aus den letzten Bastionen des Widerstands
      • Der Rapper PTK über Verdrängung und das Verschwinden von Orten der Vielfalt und Kultur
      • Ikarus - Graffiti gegen das System
      • Close-Up: Das Londoner NiNE8-Collective

      Freitag, 18.06.21
      22:40 - 23:10 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

      Themen:

      • Køpi - Besetzte Häuser-Insights aus den letzten Bastionen des Widerstands
      • Der Rapper PTK über Verdrängung und das Verschwinden von Orten der Vielfalt und Kultur
      • Ikarus - Graffiti gegen das System
      • Close-Up: Das Londoner NiNE8-Collective

       
      • Køpi - Besetzte Häuser-Insights aus den letzten Bastionen des Widerstands

      Das besetzte Haus "Køpi" in Berlin ist eine wichtige Instanz und zugleich Festung. Als eines der wenigen noch nicht geräumten alternativen Kulturzentren, steht es für eine Kultur jenseits des Mainstreams, mit klarer Haltung, und ist stets politisch. Ob Konzerte, Lesungen oder Filmabende, Køpi ist ein wichtiger Ort für die Stadt - und dennoch bedroht durch das immer näher rückende Neubaugebiet an der Spree. "Tracks" erhält einen raren Einblick in das Innenleben einer der letzten Bastionen des politischen Widerstands.

      • Der Rapper PTK über Verdrängung und das Verschwinden von Orten der Vielfalt und Kultur

      Der Rapper PTK ist einer, der es ernst meint. Wenn er nicht als Street-Worker arbeitet, oder mit Geflüchteten eine Rap-Kombo gründet, kämpft er solo mit den Mitteln des Raps für soziale Gerechtigkeit und gegen die Verdrängung aus seiner Stadt. "Tracks" begleitet ihn durch sein ehemaliges Viertel und auf die Demonstration am 1. Mai.

      • Ikarus - Graffiti gegen das System

      Der Extrem-Graffitikünstler Ikarus entstammt der radikalen Street-Art Crew Berlin Kidz. Sein Stil ist angelehnt an den brasilianischen "Pixação", eine systemkritische radikale Streetbombing-Bewegung. Ob Trainbombing, Abseilen oder Pieces an den waghalsigsten Orten: Seine Kunst versteht er als politisch. "Tracks" hat exklusiven Zugang zu dem scheuen Künstler und bekommt einen hautnahen Einblick in seine Vorgehensweise.

      • Close-Up: Das Londoner NiNE8-Collective

      Das NINE 8-Collective aus West-London zieht mit seiner Musik, Mode, Partys, Videos und Kurzfilmen viel Aufmerksamkeit auf sich. Musikalisch operiert das Kollektiv zwischen LoFi-Rap und Neo-Soul. Mastermind des Kollektivs ist die 22-jährige Musikerin Lava La Rue.
      Inspiriert wird die Gruppe von den englischen Punk- und Rave-Communities der 1980er und 90er. "Tracks" trifft die jungen Kreativen in ihrem Viertel und begleitet sie an ihre Lieblingsplätze.

      KünstlerInnen im Widerstand: "Tracks" widmet sich der Verdrängung von Menschen und Stimmen aus dem öffentlichen Raum, aus ihren Städten oder aus dem Straßenbild, und trifft diejenigen, die Widerstand leisten und ihre Stimme erheben - für mehr Platz und Sichtbarkeit. Wie wichtig ist Sichtbarkeit im öffentlichen Raum? Wie leisten wir Widerstand gegen die Verdrängung und das Verschwinden von Leben abseits des Mainstreams?

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 25.09.2021