• 29.01.2021
      12:15 Uhr
      Re: Die perfekte Welle Big Wave Surfing in Portugal | arte
       

      Der kleine portugiesische Küstenort Nazaré ist einzigartig in Europa. Zwischen Spätherbst und Frühling rollen hier Monsterwellen an Land. Es sind die größten der Welt, daher ist Nazaré ein Hotspot für Big-Wave-Surfer wie den Deutschen Sebastian Steudtner. Die Riesenwellen sind spektakulär, aber sie sind auch extrem gefährlich. Immer wieder kommt es zu Unfällen mit schweren Verletzungen.

      Freitag, 29.01.21
      12:15 - 12:50 Uhr (35 Min.)
      35 Min.

      Der kleine portugiesische Küstenort Nazaré ist einzigartig in Europa. Zwischen Spätherbst und Frühling rollen hier Monsterwellen an Land. Es sind die größten der Welt, daher ist Nazaré ein Hotspot für Big-Wave-Surfer wie den Deutschen Sebastian Steudtner. Die Riesenwellen sind spektakulär, aber sie sind auch extrem gefährlich. Immer wieder kommt es zu Unfällen mit schweren Verletzungen.

       

      Der kleine portugiesische Küstenort Nazaré ist das Mekka der Big-Wave-Surfer. Hier rollen die größten Wellen der Welt an Land. Die spektakuläre Brandung macht den Ort zum Anziehungspunkt für Extremsurfer und Zuschauer. Sebastian Steudtner ist einer der besten Big-Wave-Surfer der Welt und der einzige deutsche Profi, der diese Sportart ausübt. Er hat seinen Wohnsitz von Nürnberg nach Portugal verlegt, um dort keinen Tag zu verpassen, an dem er die "perfekte Welle" surfen kann. Bereits zweimal hat Steudtner den XXL Big Wave Award gewonnen, den Preis für die höchste gesurfte Welle des Jahres. Für Surfer eine Art Oscar.

      Doch wie entstehen sie eigentlich, die größten Wellen der Welt? Grund ist ein Unterwassercanyon mit bis zu 5.000 Meter Tiefe und 200 Kilometer Länge, der genau vor den Klippen Nazarés endet. Zugleich ein einzigartiges Naturphänomen. Der Bürgermeister des Ortes, Walter Chicharro, ist froh, eine Möglichkeit gefunden zu haben, nun auch in den tristen Wintermonaten Touristen in den Ort zu locken. Denn mit den Ausnahmesportlern kommen viele Schaulustige, die den tosenden Atlantik aus sicherer Distanz bestaunen.

      Auch wenn Sebastian Steudtner das Big-Wave-Surfen für weniger gefährlich als Fahrradfahren hält - es kommt immer wieder zu schweren Unfällen. Die Brasilianerin Maya Gabeira bezahlte 2013 den Ritt ihres Lebens fast mit dem Tod. Um den Sport sicherer zu machen, hat Sebastian Steudtner ein ausgeklügeltes Sicherheitssystem entwickelt und absolviert ein hartes Trainingsprogramm.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Freitag, 29.01.21
      12:15 - 12:50 Uhr (35 Min.)
      35 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 23.04.2021