• 19.01.2021
      17:50 Uhr
      Tropische Inseln unserer Erde Hawaii | arte
       

      Madagaskar, Borneo und Hawaii - drei der exotischsten, geheimnisvollsten und entlegensten Inseln unseres Planeten. Sie alle haben in ihrer Abgeschiedenheit eine beeindruckende Artenvielfalt hervorgebracht, die sonst nirgendwo zu finden ist. In der Erdgeschichte hat sich Madagaskar als erstes vom Festland gelöst und besitzt von allen Inseln den größten Reichtum an endemischen Tierarten - darunter auch die berühmten Lemuren. Borneo verfügt dagegen über die größte Biodiversität aller Inseln weltweit. Hier trifft man unter anderem auf Orang-Utans und Flugschlangen. Hawaii ist die abgelegenste Inselgruppe überhaupt und Lebensraum ...

      Dienstag, 19.01.21
      17:50 - 18:30 Uhr (40 Min.)
      40 Min.
      Stereo

      Madagaskar, Borneo und Hawaii - drei der exotischsten, geheimnisvollsten und entlegensten Inseln unseres Planeten. Sie alle haben in ihrer Abgeschiedenheit eine beeindruckende Artenvielfalt hervorgebracht, die sonst nirgendwo zu finden ist. In der Erdgeschichte hat sich Madagaskar als erstes vom Festland gelöst und besitzt von allen Inseln den größten Reichtum an endemischen Tierarten - darunter auch die berühmten Lemuren. Borneo verfügt dagegen über die größte Biodiversität aller Inseln weltweit. Hier trifft man unter anderem auf Orang-Utans und Flugschlangen. Hawaii ist die abgelegenste Inselgruppe überhaupt und Lebensraum ...

       

      Stab und Besetzung

      Regie Evie Wright

      Eine Reise durch die vielgestaltige Inselwelt Hawaiis, zu ihren Ursprüngen und zu der unglaublichen Artenvielfalt, die hier heimisch ist. Hawaii ist die abgelegenste Inselkette der Welt. Ihre tropischen Strände sind nicht einfach zu erreichen, doch wer es einmal geschafft hat, findet hier ideale Lebensbedingungen. Zum Beispiel der O'opu nopili, ein Fisch, der Wasserfälle hochklettert. Oder die fleischfressende Blütenspannerraupe. Ob neu entstandene Lavafelder, dichter Dschungel oder prächtige Korallenriffe - die vielfältige und wunderschöne Inselwelt Hawaiis hat jede Menge zu bieten. Und die Kamera befördert viele spannende Storys und verborgene Schätze dieses Tropenparadieses zutage.
      Zum Beispiel in dramatischen Aufnahmen eines Buckelwalrennens - der größten Balz im Tierreich - oder in anrührenden Bildern, wie sich eine Meeresschildkröte von Rifffischen ihr Rückenschild säubern lässt. Und das ist nur ein Bruchteil von dem, was Hawaii zu bieten hat. Die Inseln sind so abgelegen, dass sich einst nur alle 100.000 Jahre eine neue Spezies dorthin verirrte.
      1972 wurde das auffällige Dreihornchamäleon eingeschleppt und verdrängt seither mit seiner enormen Fresslust die einheimischen Tierarten, von denen einige bereits kurz vor dem Aussterben stehen. Doch die Menschen auf Hawaii nehmen die Zukunft in die Hand und unternehmen alles, um bedrohten Tier- und Pflanzenarten eine zweite Chance zu geben. So hat sich die Population der Feenseeschwalbe, die einst von den Hauptinseln Hawaiis völlig verschwunden war, in den vergangen 60 Jahren von einem einzigen Brutpaar auf über 2.000 Vögel erholt. Eine große Herausforderung, doch die Menschen auf Hawaii gehen fortschrittliche neue Wege, um im Einklang mit der Natur zu leben und die Tier- und Pflanzenwelt der Inseln für die Zukunft zu bewahren.

      Wird geladen...
      Dienstag, 19.01.21
      17:50 - 18:30 Uhr (40 Min.)
      40 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 23.04.2021