• 24.10.2020
      18:05 Uhr
      Mit offenen Karten Kaffee: Eine lange Reise | arte
       

      Der Legende nach stammt der Kaffee aus Äthiopien. Schon im 8. Jahrhundert soll dort ein Hirte die anregende Wirkung von Kaffee entdeckt haben, als eine seiner Ziegen plötzlich Kapriolen vollführte, nachdem sie die Früchte des Kaffeebaums gefressen hatte. Kaffee ist auch heute noch das wichtigste Produkt der äthiopischen Wirtschaft, doch mittlerweile hat er auch in vielen anderen Ländern der Welt Fuß gefasst. „Mit offenen Karten“ erzählt die lange Reise dieses Getränks, das zu den meistkonsumierten überhaupt zählt, und richtet den Fokus dabei auch auf die mit seiner Herstellung einhergehende Umweltverschmutzung.

      Samstag, 24.10.20
      18:05 - 18:20 Uhr (15 Min.)
      15 Min.
      VPS 18:10
      Stereo

      Der Legende nach stammt der Kaffee aus Äthiopien. Schon im 8. Jahrhundert soll dort ein Hirte die anregende Wirkung von Kaffee entdeckt haben, als eine seiner Ziegen plötzlich Kapriolen vollführte, nachdem sie die Früchte des Kaffeebaums gefressen hatte. Kaffee ist auch heute noch das wichtigste Produkt der äthiopischen Wirtschaft, doch mittlerweile hat er auch in vielen anderen Ländern der Welt Fuß gefasst. „Mit offenen Karten“ erzählt die lange Reise dieses Getränks, das zu den meistkonsumierten überhaupt zählt, und richtet den Fokus dabei auch auf die mit seiner Herstellung einhergehende Umweltverschmutzung.

       

      Stab und Besetzung

      Moderation Emilie Aubry

      Der Legende nach stammt der Kaffee aus Äthiopien. Schon im 8. Jahrhundert soll dort ein Hirte die anregende Wirkung von Kaffee entdeckt haben, als eine seiner Ziegen plötzlich Kapriolen vollführte, nachdem sie die Früchte des Kaffeebaums gefressen hatte. 

      Kaffee ist auch heute noch das wichtigste Produkt der äthiopischen Wirtschaft, doch mittlerweile hat er auch in vielen anderen Ländern der Welt Fuß gefasst. „Mit offenen Karten“ erzählt die lange Reise dieses Getränks, das zu den meistkonsumierten überhaupt zählt, und richtet den Fokus dabei auch auf die mit seiner Herstellung einhergehende Umweltverschmutzung: Kaffee ist ein globalisiertes Produkt, doch die Regionen, in denen am meisten Kaffee getrunken wird, sind nicht unbedingt jene, in denen die Kaffeeplantagen stehen.

      Und nicht alle Beteiligten am weltumspannenden Prozess der Kaffeeerzeugung - vom kleinen Anbauer auf der Südhalbkugel bis hin zum industriellen Hersteller von Kaffeekapseln im Norden - profitieren gleichermaßen.   

      Wird geladen...
      Samstag, 24.10.20
      18:05 - 18:20 Uhr (15 Min.)
      15 Min.
      VPS 18:10
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 27.01.2021