• 09.04.2020
      13:45 Uhr
      Madame empfiehlt sich Spielfilm Frankreich 2013 | arte
       

      Catherine Deneuve als ehemalige Schönheitskönigin auf einem Road-Trip durch Frankreich: Die 60-jährige Bettie betreibt ein Restaurant in einem kleinen Ort an der bretonischen Küste. Von ihrem Liebhaber verlassen und von ihrer Mutter gekränkt, kehrt sie dem Alltag unvermittelt den Rücken und fährt einfach los, ohne Ziel. Da meldet sich ihre Tochter Muriel bei ihr und bittet sie, ihren Sohn Charly zu seinem Großvater väterlicherseits in die Provinz zu bringen. Bettie willigt widerwillig ein, den Enkel abzuholen; und so kommt es, dass auf einmal die Beziehung zu ihrer ganzen Familie auf den Kopf gestellt wird.

      Donnerstag, 09.04.20
      13:45 - 16:00 Uhr (135 Min.)
      135 Min.

      Catherine Deneuve als ehemalige Schönheitskönigin auf einem Road-Trip durch Frankreich: Die 60-jährige Bettie betreibt ein Restaurant in einem kleinen Ort an der bretonischen Küste. Von ihrem Liebhaber verlassen und von ihrer Mutter gekränkt, kehrt sie dem Alltag unvermittelt den Rücken und fährt einfach los, ohne Ziel. Da meldet sich ihre Tochter Muriel bei ihr und bittet sie, ihren Sohn Charly zu seinem Großvater väterlicherseits in die Provinz zu bringen. Bettie willigt widerwillig ein, den Enkel abzuholen; und so kommt es, dass auf einmal die Beziehung zu ihrer ganzen Familie auf den Kopf gestellt wird.

       

      Bettie, ehemalige Miss Bretagne, ist 60 Jahre alt und betreibt ein Restaurant in einer Kleinstadt. Nach dem Tod ihres Mannes lässt sie sich auf eine Affäre mit einem verheirateten Mann ein, der sie aber nur hinhält. Als er endlich seine Frau verlässt, ist es nicht für sie, sondern für eine andere, eine 25-Jährige. Bettie fühlt sich, als ob ihr der Boden unter den Füßen weggezogen würde. Als dann auch noch das Restaurant schlecht läuft, schnappt sie sich Hals über Kopf ihr Auto - und fährt einfach los. Sie lässt sich treiben und lässt den Alltag immer weiter hinter sich. In einer Bar trifft sie den 30-jährigen Marco und verbringt eine wilde Nacht mit ihm.

      Dann versucht Betties Tochter Muriel, sie zu erreichen. Eigentlich hat Bettie ein schlechtes Verhältnis zu ihrer Tochter - und Muriels Anruf ist nicht uneigennützig: Sie hat ein Jobangebot in Brüssel und kann sich daher nicht um ihren Sohn Charly kümmern, weshalb Bettie ihn zu seinem Großvater väterlicherseits in die Provinz bringen soll - einmal quer durch Frankreich.

      Bettie willigt widerwillig ein und holt ihren Enkel ab, den sie schon länger nicht mehr gesehen hat. Die beiden haben zunächst keinen Draht zueinander, und die nicht sonderlich mütterliche Bettie will den Auftrag möglichst schnell erledigen. Doch im Laufe der Kilometer bauen die beiden dann doch eine Beziehung auf - und allmählich finden auch die anderen Familienmitglieder wieder zueinander ...

      Zum 70. Geburtstag von Catherine Deneuve brachte Emmanuelle Bercot eine Hommage an die Grande Dame des französischen Kinos auf die Leinwand. An ihrer Seite spielt Némo Schiffman, der Sohn der Regisseurin. „Madame empfiehlt sich“ lief im Wettbewerb der Berlinale 2013, und Emmanuelle Bercot wurde für den Prix Louis Delluc in der Kategorie Bester Film nominiert. Catherine Deneuve und Némo Schiffman wurden für ihre Rollen für den César nominiert.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Donnerstag, 09.04.20
      13:45 - 16:00 Uhr (135 Min.)
      135 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 28.11.2020