• 12.02.2020
      12:15 Uhr
      Re: Litauens dribbelnde Helden Wo Basketball zusammenschweißt | arte
       

      Olegas Kojenets hat nur einen Traum: Basketballprofi werden. Schon vor der Schule trainiert der ehrgeizige 16-Jährige. Tag für Tag. Freizeit, Partys, Mädchen: Fehlanzeige. Für die Litauer ist Basketball viel mehr als ein Sport. Er ist Teil ihrer Identität. Alleine 60 Basketballschulen gibt es in dem Land, das seit seiner Unabhängigkeit von der Sowjetunion von 3,7 Millionen Einwohnern auf 2,7 Millionen geschrumpft ist. Olegas ist einer der besten Basketballspieler seines Jahrgangs - spielt sogar in der Jugend-Nationalmannschaft. Schon bald wird sich entscheiden: Wird sich sein Traum erfüllen?

      Mittwoch, 12.02.20
      12:15 - 12:50 Uhr (35 Min.)
      35 Min.

      Olegas Kojenets hat nur einen Traum: Basketballprofi werden. Schon vor der Schule trainiert der ehrgeizige 16-Jährige. Tag für Tag. Freizeit, Partys, Mädchen: Fehlanzeige. Für die Litauer ist Basketball viel mehr als ein Sport. Er ist Teil ihrer Identität. Alleine 60 Basketballschulen gibt es in dem Land, das seit seiner Unabhängigkeit von der Sowjetunion von 3,7 Millionen Einwohnern auf 2,7 Millionen geschrumpft ist. Olegas ist einer der besten Basketballspieler seines Jahrgangs - spielt sogar in der Jugend-Nationalmannschaft. Schon bald wird sich entscheiden: Wird sich sein Traum erfüllen?

       

      Olegas Kojenets hat nur einen Traum: Basketballprofi werden. Dafür kämpft der junge Litauer - Tag für Tag. Schon vor der Schule trainiert der ehrgeizige 16-Jährige - am Nachmittag geht es weiter. Freizeit, Partys, Mädchen: Fehlanzeige.

      Für die Litauer ist Basketball viel mehr als ein Sport. Er ist Teil ihrer Identität. Allein 60 Basketballschulen gibt es in dem Land, das seit seiner Unabhängigkeit von der Sowjetunion von 3,7 Millionen Einwohnern auf 2,7 Millionen geschrumpft ist. Jedes Spiel des Erstligisten Zalgiris ist ausverkauft, das ganze Land fiebert mit.

      Olegas trainiert in Kaunas, der Hauptstadt des Basketballs, an der Nachwuchsschule von Zalgiris. Er ist einer der besten Basketballspieler seines Jahrgangs - spielt sogar schon in der Jugend-Nationalmannschaft. In nächster Zeit wird sich entscheiden, ob sich die harte Arbeit gelohnt hat. Er muss den Sprung von seiner Jugend-Karriere in den Profi-Männer-Sport meistern.

      Valdemaras Chomicius ist eine Basketballlegende in Litauen. Mit der Auswahl der UdSSR wurde er Olympiasieger, Welt- und Europameister - holte in den 80er Jahren Siege mit dem litauischen Team Zalgiris Kaunas - auch gegen Moskau, als viele Litauer von der Unabhängigkeit träumten. Wenn es seine Zeit zulässt engagiert er sich für Kinder aus sozial schwachen Familien, versucht ihnen Selbstbewusstsein zu vermitteln und ihnen Perspektiven aufzuzeigen. Wie? Natürlich mit Basketball!

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 25.10.2020