• 21.11.2019
      00:05 Uhr
      Zimmer 108 (8/10) Fernsehserie Belgien 2016 | arte
       

      Bundespolizistin Marion Schneider ist nach dem Doppelmord an Sofia und Leon ratlos: Ist hier ein Nachahmungstäter am Werk, oder handelt es sich um einen Serienmörder? Sie stößt auf die Familientragödie der Vinkens und Ottens, und Marcus gerät ins Visier. Doch er hat ein Alibi. Kato misstraut immer mehr ihren „Sehern“, weil diese offenbar diverse Geheimnisse vor ihr haben.

      Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, 21.11.19
      00:05 - 00:55 Uhr (50 Min.)
      50 Min.
      VPS 00:00
      Stereo HD-TV

      Bundespolizistin Marion Schneider ist nach dem Doppelmord an Sofia und Leon ratlos: Ist hier ein Nachahmungstäter am Werk, oder handelt es sich um einen Serienmörder? Sie stößt auf die Familientragödie der Vinkens und Ottens, und Marcus gerät ins Visier. Doch er hat ein Alibi. Kato misstraut immer mehr ihren „Sehern“, weil diese offenbar diverse Geheimnisse vor ihr haben.

       

      Die ganze Stadt ist nach dem Doppelmord an Sofia und dem Moto-Cross-Champion Leon in Aufruhr. Bundespolizistin Marion Schneider ist ratlos: Sind sie nun auf der Suche nach zwei Mördern, oder ist das gar das Werk eines Serienmörders?

      Bei der Durchsuchung von Sofias Zimmer stößt Marion Schneider auf die Familientragödie um den Unfall von Melanies Mann und Marcus‘ Frau. Marcus gerät unter Verdacht, da sein Gemüselaster zu später Stunde auf einem Überwachungsvideo zu sehen ist, doch die Aufzeichnungen seines Apnoe-Geräts verschaffen ihm ein Alibi. Kato fragt sich, ob der Mord an Sofia und Leon mit ihrem in Verbindung stehen könnte. Sie beginnt immer mehr, ihre „Seher“ zu verdächtigen, da diese Geheimnisse vor ihr haben.

      Marcus, Kristel und Cyril ziehen vorübergehend auf den Bauernhof von Großmutter Renee. Die alte Dame versucht, ihre Familie zu vereinen, wird aber von Schuldgefühlen geplagt.

      Melanie steht nach dem Mord an ihrem Sohn Leon unter Schock und versucht in ihrer Zelle, Selbstmord zu begehen. Oberinspektor Alexander Vinken, seine Frau Hild und sein Sohn Charlie kümmern sich um die Beerdigung von Leon. Alexander ist am Boden zerstört, seinen Lieblingsneffen und Moto-Cross-Zögling Leon verloren zu haben. Die Jagd nach dessen Mörder erscheint aussichtslos, doch da erreicht ihn die Neuigkeit, dass jemand alle drei Morde gestanden habe: sein Sohn Charlie.

      In "Zimmer 108" verschieben sich die Grenzen der Realität: ARTE präsentiert die erste belgische Fantasy-Krimi-Serie, geschrieben von Bert Van Dael (Malin-Sarah Gozins „Clan“, 2012; „Rotkop“, 2012), Sanne Nuyens („De Vijfhoek“, 2012; „Connie und Clyde“, 2013) und Benjamin Sprengers („Connie und Clyde“, 2013). Bei dieser spannenden Milieustudie in der ländlichen Region Limburg (Belgien) führten Nathalie Basteyns und Kaat Beels (beide „Clan“, 2012) Regie. Die hochwertig produzierte Serie feierte ihre Premiere auf dem Filmfestival Gent und wurde 2016 bei dem Serienfestival „Séries Mania“ in Paris mit dem Publikumspreis belohnt. Lynn Van Royen („Marsman“, 2014; „Spitsbroers“, 2015-2017) gibt die hübsche und smarte Wiedergängerin Kato, die ihren eigenen Mord aufklären hilft.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, 21.11.19
      00:05 - 00:55 Uhr (50 Min.)
      50 Min.
      VPS 00:00
      Stereo HD-TV

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 28.10.2020