• 30.08.2019
      08:45 Uhr
      Stadt Land Kunst Vietnam / Atacama / Las Palmas | arte
       
      • Graham Greene spioniert in Vietnam
      • Atacama oder „Survival of the Fittest“
      • Las Palmas: Der Bischof als Spaßbremse

      Freitag, 30.08.19
      08:45 - 09:45 Uhr (60 Min.)
      60 Min.
      Stereo HD-TV
      • Graham Greene spioniert in Vietnam
      • Atacama oder „Survival of the Fittest“
      • Las Palmas: Der Bischof als Spaßbremse

       

      Stab und Besetzung

      Regie Fabrice Michelin
      • Graham Greene spioniert in Vietnam

      In Vietnam hieß die geschäftige Ho-Chi-Minh-Stadt früher Saigon. Damals gehörte das Land zu Französisch-Indochina. In den 50er Jahren neigte sich vor dem Hintergrund erbitterter Kämpfe die französische Kolonialherrschaft ihrem Ende zu. In diesen explosiven Kontext platzierte der englische Schriftsteller Graham Greene die Handlung seines Romans „Der stille Amerikaner“. Der Meister des Spionageromans enthüllt darin die uneingestandenen Komplotte der damaligen Zeit.

      • Atacama oder „Survival of the Fittest“

      Die Atacama-Wüste erstreckt sich über rund 1.200 Kilometer entlang der Pazifikküste Südamerikas und ist die trockenste Wüste der Erde. An manchen Orten fiel seit 500 Jahren kein Tropfen Regen mehr. Wer sich hier niederlässt, muss hart ums Überleben kämpfen. Um Bodenschätze wie Salz, Kupfer und Salpeter zu gewinnen, machten sich hartgesottene Menschen die Wüste Untertan und errichteten Siedlungen.

      • Las Palmas: Der Bischof als Spaßbremse

      Vor Marokko liegen die Kanarischen Inseln mit ihren sieben Hauptinseln. Auf Gran Canaria bietet die Stadt Las Palmas ein buntes und heiteres Straßenbild - das eine Zeitlang von einem spaßfeindlichen Bischof getrübt wurde.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 24.10.2020