• 14.08.2019
      20:15 Uhr
      Flussaufwärts Spielfilm Belgien 2016 (En amont du fleuve) | arte
       

      Durch einen Anwalt aus Kroatien erfahren zwei Halbbrüder, die vorher nichts voneinander wussten, vom Tod ihres Vaters. Die beiden Männer begeben sich auf eine Flussfahrt zu dem Ort, an dem die Leiche gefunden wurde. Während der Reise werden aus den Fremden Brüder, die beide unter dem Mann gelitten haben, der ihr Vater war: der eine unter dessen Abwesenheit, der andere unter seiner Gewalttätigkeit.

      Mittwoch, 14.08.19
      20:15 - 21:45 Uhr (90 Min.)
      90 Min.

      Durch einen Anwalt aus Kroatien erfahren zwei Halbbrüder, die vorher nichts voneinander wussten, vom Tod ihres Vaters. Die beiden Männer begeben sich auf eine Flussfahrt zu dem Ort, an dem die Leiche gefunden wurde. Während der Reise werden aus den Fremden Brüder, die beide unter dem Mann gelitten haben, der ihr Vater war: der eine unter dessen Abwesenheit, der andere unter seiner Gewalttätigkeit.

       

      Erst vor kurzem haben die beiden Männer um die 50 durch den Brief eines Anwalts von der Existenz des jeweils anderen erfahren. Sie haben den gleichen Vater, der unter mysteriösen Umständen ums Leben gekommen ist. Der ältere Bruder Homer hat seinen Vater nie kennengelernt, der jüngere Joe hat zeitlebens unter ihm gelitten. Die beiden Männer haben beschlossen, gemeinsam an den Ort, ein einsames Kloster mitten in den Bergen, zu gelangen, an dem ihr Vater tot aufgefunden wurde.
      Dazu haben sie für eine Woche ein Motorboot gemietet, mit dem sie flussaufwärts fahren wollen, bis sie das letzte Stück des Weges durch die Wildnis zu Fuß zurücklegen müssen. Noch wissen sie nicht, dass diese Reise durch wilde und atemberaubend schöne Landschaften auch eine Reise in ihre eigenen Ängste und Hoffnungen wird, die ihr Leben für immer verändert.

      Regisseurin Marion Hänsel, die in ihren Filmen gern die Abgründe menschlicher Kommunikationsprobleme thematisiert, zeigt auch in „Flussaufwärts“ (2016) zugleich eine abenteuerliche Flussfahrt durch die atemberaubende Landschaft Kroatiens sowie eine psychologische Reise in die Herzen zweier einsamer Männer, die als Brüder zueinanderfinden.
      Gemeinsam mit dem französischen Schriftsteller Hubert Mingarelli hat Marion Hänsel ein Drehbuch verfasst, das die Abenteuerluft eines Jack London, Tobias Wolff, Jim Harrison oder Raymond Carver atmet. Den beiden Stars des Films, Olivier Gourmet und Sergi López, wurden die Rollen der Brüder Homer und Joé geradezu auf den Leib geschrieben. Für den Part eines zwielichtigen Waffenschmugglers konnte Marion Hänsel den irischen Schauspieler John Lynch gewinnen. Gedreht wurde "Flussaufwärts" in der malerischen Bergwelt Kroatiens mit ihren wilden Flüssen, herrlichen Wasserfällen und imposanten Schluchten.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Mittwoch, 14.08.19
      20:15 - 21:45 Uhr (90 Min.)
      90 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 22.09.2019