• 10.06.2016
      22:00 Uhr
      Busenwunder Geheimnisse eines herausragenden Körperteils | arte
       

      Der Busen ist ein Meisterwerk der Evolution. Er versorgt Babys mit Muttermilch, schützt uns vor Krankheiten und stellt sich ganz persönlich auf uns ein. Wir lieben ihn, denn er ist mütterlich und sexy zugleich. Gleichzeitig ist er gefährdet wie nie zuvor: Eine von acht Frauen erkrankt im Laufe ihres Lebens an Brustkrebs. Damit hat sich die Krankheitsrate in den vergangenen 30 Jahren nahezu verdoppelt. Die Dokumentation führt durch ein komplexes Forschungsfeld und begegnet dem Busen in zahlreichen Funktionen: als Bakterienkiller, sensibles Wächterorgan und Motor von Entwicklung.

      Freitag, 10.06.16
      22:00 - 22:50 Uhr (50 Min.)
      50 Min.
      Stereo HD-TV

      Der Busen ist ein Meisterwerk der Evolution. Er versorgt Babys mit Muttermilch, schützt uns vor Krankheiten und stellt sich ganz persönlich auf uns ein. Wir lieben ihn, denn er ist mütterlich und sexy zugleich. Gleichzeitig ist er gefährdet wie nie zuvor: Eine von acht Frauen erkrankt im Laufe ihres Lebens an Brustkrebs. Damit hat sich die Krankheitsrate in den vergangenen 30 Jahren nahezu verdoppelt. Die Dokumentation führt durch ein komplexes Forschungsfeld und begegnet dem Busen in zahlreichen Funktionen: als Bakterienkiller, sensibles Wächterorgan und Motor von Entwicklung.

       

      Stab und Besetzung

      Regie Sabine Carbon

      Die Regisseurin Sabine Carbon begibt sich auf eine Entdeckungsreise durch ein komplexes Forschungsfeld und begegnet dem Busen dabei in zahlreichen Funktionen: als Bakterienkiller und Waffe gegen Krebs, als Verführer und Seismograph, als sensibles Wächterorgan und Motor von Entwicklung. Der Busen ist ein Symbol der Schönheit und Attraktivität und daher ein Objekt der Manipulation. Was bedeutet eine Operation für den Busen? Gibt es Normen, nach denen wir uns richten? Hat uns der Busen erst menschlich gemacht?

      Der norwegische Biologe Olaf T. Oftedal erforscht die Entwicklung der Laktation, der Milchbildung. Die Evolution des Säugens hat es Säugetieren ermöglicht, ihre Jungen an verschiedensten Orten großzuziehen. Warum sich aber beim Menschen der weibliche Busen nicht bloß während der Schwangerschaft und Stillzeit wölbt, ist nach wie vor ein großes Rätsel.

      Der Primatenforscher Frans de Waal erklärt, ob und wie uns der Busen von unseren nächsten Verwandten unterscheidet. Der Biochemiker und Hirnforscher Larry Young sieht den Busen gar als Schlüsselorgan komplexer sozialer Prozesse.

      Für die Wissenschaftsjournalistin Florence Williams ist der Busen ein Meisterwerk der Evolution, der jedoch sehr empfindlich auf Umwelteinflüsse reagiert. Ihre Recherchen geben Anlass zur Besorgnis: Die Muttermilch ist mit Chemikalien belastet und der moderne Lebensstil scheint auch dem Busen selbst zuzusetzen. Wie hängt dies alles zusammen? Die Medizinerin und Aktivistin Dr. Susan Love sucht nach einem schützenden Bakterium gegen Brustkrebs und zeigt sich optimistisch.

      Folgende Experten kommen zu Wort:

      • Florence Williams, US-amerikanische Wissenschaftsjournalistin und Autorin des Buches "Der Busen: Meisterwerk der Evolution" ("Breasts")
      • Dr. Ursula Tanzella, Ärztin für plastische und ästhetische Chirurgie, Berlin
      • Prof. Dr. Claus-Christian Carbon, Psychologe, Otto-Friedrich-Universität Bamberg
      • Prof. Dr. Olav T. Oftedal, Evolutionsbiologe und Laktations-Experte, Smithsonian Environmental Research Center, Edgewater, USA
      • Prof. Dr. Bruce German, Lebensmitteltechnologe, University of California, Davis, USA
      • Prof. Dr. Sean Deoni, Hirnforscher, Brown University, Providence, USA
      • Prof. Dr. Frans de Waal, Verhaltensforscher, Emory University, Atlanta, USA
      • Prof. Dr. Harald Meller, Prähistoriker, Landesmuseum für Vorgeschichte, Halle
      • Ute Bordiehn, Stillberaterin, Charité Berlin
      • Prof. Dr. Larry Young, Biochemiker und Neurowissenschaftler, Emory University, Atlanta, USA
      • Prof. Dr. Zena Werb, Anatomin und Krebsforscherin, University of California San Francisco, USA
      • Dr. Susan Love, Medizinerin und Aktivistin, bekannt für öffentliche Brustkrebs-Kampagnen und als Expertin für Frauengesundheit in den USA

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 17.07.2018