• 19.07.2019
      05:00 Uhr
      Marvin Gaye - Greatest Hits Musik Niederlande 1976 | arte
       

      Er gilt als König des Souls: Marvin Gaye. Mit seiner Persönlichkeit zog er die Welt in seinen Bann. Der musikalisch hochtalentierte Künstler galt als „original love man“: Er galt als Sexsymbol, war aber dennoch tanzscheu und drogenabhängig. Ihm war das Touren zuwider, nur wenige seiner Auftritte sind dokumentiert. Seine erste Europatournee im Jahr 1976: Der Mitschnitt in der ausverkauften Jaap Edenhal in Amsterdam zeigt 23 seiner Songs, darunter die Klassiker „You’re A Wonderful One”, „You“, „It Takes Two“, und „Ain’t No Mountain High Enough“. ARTE lässt den legendären Marvin Gaye in die Ohren der Menschen zurückkehren.

      Freitag, 19.07.19
      05:00 - 06:10 Uhr (70 Min.)
      70 Min.
      Stereo Original mit Untertitel

      Er gilt als König des Souls: Marvin Gaye. Mit seiner Persönlichkeit zog er die Welt in seinen Bann. Der musikalisch hochtalentierte Künstler galt als „original love man“: Er galt als Sexsymbol, war aber dennoch tanzscheu und drogenabhängig. Ihm war das Touren zuwider, nur wenige seiner Auftritte sind dokumentiert. Seine erste Europatournee im Jahr 1976: Der Mitschnitt in der ausverkauften Jaap Edenhal in Amsterdam zeigt 23 seiner Songs, darunter die Klassiker „You’re A Wonderful One”, „You“, „It Takes Two“, und „Ain’t No Mountain High Enough“. ARTE lässt den legendären Marvin Gaye in die Ohren der Menschen zurückkehren.

       

      Stab und Besetzung

      Marvin Gaye Marvin Gaye
      Florency Lyles Florency Lyles
      Regie Charles Leeuvenhanp
      Dirigent Leslie Drayton
      Orchester The Alan Peters Orchestra

      1976: Marvin Gaye, der König des Souls, befindet sich auf dem Höhepunkt seiner Karriere. Ein musikalisches Wunderkind, das es nicht immer leicht im Leben hatte. Der Kampf mit den zu erfüllenden Erwartungen als „original love man“, die Angst und Komplexe vor Tourneen und dem Tanzen, das schwierige Verhältnis zum gewalttätigen Vater und seine Kokainabhängigkeit.

      Trotzdem schaffte er Anfang der 80er Jahre das Comeback mit „Sexual Healing“ und seinem Album „Midnight Love“. Er kehrte aus Brüssel nach Amerika zurück und stand wieder auf der Bühne - aus Leidenschaft, aber auch des Geldes wegen. Sein Auftritt in der ausverkauften Jaap Edenhal in Amsterdam gehört damit zu den wenigen filmisch festgehaltenen Konzerten. Der Mitschnitt seiner ersten Europatournee im Jahr 1976 zeigt 23 Lieder des legendären Soulsängers, darunter die Klassiker „You’re A Wonderful One”, „You“, „It Takes Two“, und „Ain’t No Mountain High Enough“.

      Um seine monatelange „Sexual Healing“-Tour durchzustehen, nahm Gaye Unmengen an Kokain zu sich und nährte damit eine sich entwickelnde Paranoia: Der Mann mit dem unvergleichlichen Gesang begann, Stimmen zu hören. Wenige Monate später dann die Eskalation: Der eigene Vater erschoss ihn im Streit mit einer Waffe, die Marvin Gaye ihm zum Schutz selbst geschenkt hatte …

      ARTE zeigt einen Konzertmitschnitt, der eine unvergleichliche Kostprobe des musikalischen Talents von Marvin Gaye bietet. Er ist wieder lebendig: Seine Stimme versetzt das Blut in Wallung und lädt zum Tanzen ein.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 15.10.2019