• 28.06.2019
      11:50 Uhr
      Magische Orte in aller Welt Die Feuerläufer von La Réunion | arte
       

      Philippe Charlier, Doktor der Medizin, der Naturwissenschaften und der Literatur sowie Forscher auf dem Gebiet der medizinischen Anthropologie, reist um die ganze Welt und studiert die Mythen und Riten, mit denen sich der Mensch mit Körper und Tod auseinandersetzt.
      Auf La Réunion hat er die spektakulären Feuerläufe beobachtet, bei denen die Teilnehmer eine intensive Läuterung von Körper und Geist erfahren.

      Freitag, 28.06.19
      11:50 - 12:15 Uhr (25 Min.)
      25 Min.
      Stereo HD-TV

      Philippe Charlier, Doktor der Medizin, der Naturwissenschaften und der Literatur sowie Forscher auf dem Gebiet der medizinischen Anthropologie, reist um die ganze Welt und studiert die Mythen und Riten, mit denen sich der Mensch mit Körper und Tod auseinandersetzt.
      Auf La Réunion hat er die spektakulären Feuerläufe beobachtet, bei denen die Teilnehmer eine intensive Läuterung von Körper und Geist erfahren.

       

      Stab und Besetzung

      Regie Dominique Adt

      Einmal im Jahr finden auf La Réunion die spektakulären Feuerläufe statt. Für die aus Indien stammende tamilische Bevölkerung der zu Frankreich gehörenden Insel im Indischen Ozean ist dieser Brauch ein wichtiger Höhepunkt. Die Zeremonie geht auf eine Geschichte um die Göttin Pandalié zurück. Sie trotzte den Flammen, um ihre Treue vor ihrem Ehemann Aldunin zu beweisen.

      Im Anschluss an eine fast dreiwöchige Zeit des Betens und Fastens, durch die Körper und Geist gereinigt werden sollen, durchqueren die Feuerläufer barfuß eine mit glühenden Kohlen gefüllte Grube.

      Philippe Charlier beobachtet die Vorbereitungen und die Zeremonie selbst und beleuchtet vor dem Hintergrund dieses Festes die mitunter schmerzliche Geschichte der Tamilen auf La Réunion, die 25 Prozent der Inselbevölkerung ausmachen.

      Philippe Charlier ist Doktor der Medizin, der Naturwissenschaften und der Literatur. In einer gerichtsmedizinischen Einrichtung in Paris forscht er auf dem Gebiet der medizinischen Anthropologie. Auf seinen Reisen um die Welt studiert er die Mythen und Riten, mit denen sich der Mensch mit Körper und Tod auseinandersetzt.

      Im Rahmen der 15-teiligen Dokumentationsreihe reist er von Italien über Nepal, Schottland, Japan und Benin bis nach Haiti und entdeckt unbekannte und außergewöhnliche Rituale wie den Feuerlauf der Tamilen auf La Réunion und die Bräuche der Parsen in Indien. Er erkundet die Mythen der Alchemie und die Auswirkungen der Eruption des Vesuvs auf die Gesundheit der Bewohner von Pompeji. In jeder Folge trifft er Spezialisten für den jeweiligen Ort oder die Thematik sowie Menschen, die mit den gezeigten Ritualen eng vertraut sind.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 05.12.2020