• 23.05.2019
      01:25 Uhr
      Achtung, Aufnahme! In den Schmieden des Pop Die Magie des Studios | arte
       

      Musik auf Tonträger zu bannen ist ein faszinierendes Unterfangen, sowohl von der künstlerischen, als auch von der technischen Seite her gesehen. Die sechsteilige Dokumentationsreihe „Achtung, Aufnahme! In den Schmieden des Pop“ beleuchtet die Geschichte der Musikaufzeichnung und lässt dabei nicht nur Größen der Unterhaltungsmusik zu Wort kommen, sondern bringt auch zahllose musikalische Meilensteine zu Gehör. Diese Folge beschäftigt sich mit den einschneidenden Veränderungen durch die Erfindung des Mehrspurverfahrens.

      Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, 23.05.19
      01:25 - 02:20 Uhr (55 Min.)
      55 Min.
      VPS 01:30
      Stereo HD-TV

      Musik auf Tonträger zu bannen ist ein faszinierendes Unterfangen, sowohl von der künstlerischen, als auch von der technischen Seite her gesehen. Die sechsteilige Dokumentationsreihe „Achtung, Aufnahme! In den Schmieden des Pop“ beleuchtet die Geschichte der Musikaufzeichnung und lässt dabei nicht nur Größen der Unterhaltungsmusik zu Wort kommen, sondern bringt auch zahllose musikalische Meilensteine zu Gehör. Diese Folge beschäftigt sich mit den einschneidenden Veränderungen durch die Erfindung des Mehrspurverfahrens.

       

      Stab und Besetzung

      Regie Maro Chermayeff
      Christine Le Goff

      Die aktuelle Folge befasst sich mit dem Mehrspurverfahren, einer technischen und ästhetischen Revolution in der Aufnahmetechnik. Mit ihrer Hilfe können mehrere Tonspuren einzeln aufgenommen und gemischt werden. Das Studio wurde dadurch von einem Ort der bloßen Musikaufnahme zu einem wahren Soundlabor. Es ging nicht mehr länger darum, live gespielte Musik möglichst authentisch wiederzugeben, sondern darum, sie kreativ zu bearbeiten beziehungsweise völlig neue Effekte zu schaffen. Eine Hommage an den Vorreiter Les Paul, den weniger bekannten Soundpionier Pierre Schaeffer, die unerreichten Beatles und ihren Produzenten George Martin, den genialen Brian Wilson und die experimentierfreudigen Musiker von Pink Floyd. Viele dieser Altmeister des Mehrspurverfahrens melden sich persönlich zu Wort, aber auch die neue Generation kommt zu ihrem Recht, zum Beispiel die Band Les Rita Mitsouko oder das computergestützte Musikprojekt Bon Iver. Nicht zuletzt auch jene, die angesichts der unendlichen Möglichkeiten des Mehrspurverfahrens auf der Strecke geblieben sind oder Bands wie Radiohead, denen es gelungen ist, die Brücke zwischen alten und neuen Aufnahmetechniken zu schlagen. Eine faszinierende Reise durch die Geschichte der Unterhaltungsmusik auf ihrem Weg in die Moderne.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, 23.05.19
      01:25 - 02:20 Uhr (55 Min.)
      55 Min.
      VPS 01:30
      Stereo HD-TV

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 18.08.2019