• 24.04.2019
      06:40 Uhr
      Im Lauf der Zeit Augustus - Kaiser der Republik | arte
       

      Wie stünde es um die Gesellschaft, hätte es Kopernikus und Darwin nicht gegeben? Wie sähe Europa aus, wäre Churchill nicht so entschlossen gegen die Nazis vorgegangen? Und was wäre Deutschland ohne den Fall der Mauer? Die Menschheitsgeschichte ist eine Verkettung unglaublicher Ereignisse. Von der Geburt eines Genies bis zum Untergang eines Imperiums, von technologischen Fortschritten zu sozialen Revolutionen - die meisten großen Umwälzungen gehen auf scheinbar bedeutungslose Entscheidungen zurück.

      Mittwoch, 24.04.19
      06:40 - 07:10 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      HD-TV Stereo

      Wie stünde es um die Gesellschaft, hätte es Kopernikus und Darwin nicht gegeben? Wie sähe Europa aus, wäre Churchill nicht so entschlossen gegen die Nazis vorgegangen? Und was wäre Deutschland ohne den Fall der Mauer? Die Menschheitsgeschichte ist eine Verkettung unglaublicher Ereignisse. Von der Geburt eines Genies bis zum Untergang eines Imperiums, von technologischen Fortschritten zu sozialen Revolutionen - die meisten großen Umwälzungen gehen auf scheinbar bedeutungslose Entscheidungen zurück.

       

      Stab und Besetzung

      Regie Pierre Lergenmuller

      Nachdem Bürgerkriege jahrzehntelang die Republik Rom erschüttert hatten, ließ sich Cäsar zum Alleinherrscher auf Lebenszeit ernennen. Am 15. März im Jahr 44 vor Christus wurde er jedoch Opfer einer Verschwörung im Namen der Republik. Cäsars Vertrauter Marcus Antonius erhob den Ermordeten zum Märtyrer und beanspruchte dessen Erbe für sich. Doch den Sieg im Machtkampf um die Herrschaft trug Cäsars testamentarisch adoptierter Großneffe Octavian davon. Unter dem Namen Augustus gelang ihm das vormals Unmögliche: die dauerhafte Umwandlung der Republik Rom in eine Monarchie.

      Wird geladen...
      Mittwoch, 24.04.19
      06:40 - 07:10 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      HD-TV Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 19.08.2022