• 20.05.2017
      12:15 Uhr
      Die letzte Königin von Liuwa Überleben in Afrikas Wildnis | arte
       

      Der Landstrich Liuwa im Westen Sambias ist geprägt von sattem Grasland und ist Heimat zahlreicher Tierarten. Jedes Jahr überziehen schwere Stürme das Land und lassen den Fluss Sambesi über die Ufer treten. Alle Tiere sind gezwungen, sich an die dramatischen landschaftlichen Veränderungen anzupassen. Die Dokumentation erzählt die Geschichte einer Löwin, die zum Symbol für den Überlebenskampf in Liuwa wurde.

      Samstag, 20.05.17
      12:15 - 13:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

      Der Landstrich Liuwa im Westen Sambias ist geprägt von sattem Grasland und ist Heimat zahlreicher Tierarten. Jedes Jahr überziehen schwere Stürme das Land und lassen den Fluss Sambesi über die Ufer treten. Alle Tiere sind gezwungen, sich an die dramatischen landschaftlichen Veränderungen anzupassen. Die Dokumentation erzählt die Geschichte einer Löwin, die zum Symbol für den Überlebenskampf in Liuwa wurde.

       

      Die Ebene von Liuwa ist eine spektakuläre und abgelegene Wildnis im Westen der afrikanischen Republik Sambia. Jedes Jahr fegen gewaltige Stürme über die von sattem Grasland dominierte Landschaft.

      Der Sambesi tritt über seine Ufer und verwandelt die Savanne in einen großen, seichten See. Zahlreiche der dort lebenden Tierarten verlassen die Überschwemmungsgebiete - die, die bleiben, müssen sich an die Bedingungen der veränderten Landschaft anpassen und um Territorium und Futter kämpfen.

      Die Tierdokumentation erzählt die Geschichte einer Löwin, die als Einzige ihres Rudels ein sinnloses Massaker überlebt. Durch ihre Geschichte wurde sie zum Symbol von Liuwa, einem Landstrich, dessen dramatische Veränderungen für Mensch und Tier eine große Herausforderung darstellen.

      Film von Ann Strimling, Garth Lucas und Peter Venn

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 28.09.2020