• 21.05.2017
      08:10 Uhr
      Mein schönes Dorf in der Atacamawüste, Chile Kindersendung Frankreich 2016 | arte
       

      „Mein schönes Dorf in …" lädt den Zuschauer dazu ein, das Leben und den Alltag von Jugendlichen in weit von uns in Europa entfernten Regionen der Welt zu entdecken. Der zwölfjährige Sebastián führt heute durch Toconao, ein nordchilenisches Dorf zwischen der Hochebene der Anden und der Atacamawüste, einer der trockensten Regionen der Erde. Zusammen mit seinem Großvater beschneidet er Obstbäume im Garten der Familie; in der Schule lernt er etwas über die Geschichte seines Volkes. Doch bald wird er sein Dorf verlassen müssen, um auf eine weiterführende Schule zu gehen.

      Sonntag, 21.05.17
      08:10 - 08:35 Uhr (25 Min.)
      25 Min.
      Stereo HD-TV

      „Mein schönes Dorf in …" lädt den Zuschauer dazu ein, das Leben und den Alltag von Jugendlichen in weit von uns in Europa entfernten Regionen der Welt zu entdecken. Der zwölfjährige Sebastián führt heute durch Toconao, ein nordchilenisches Dorf zwischen der Hochebene der Anden und der Atacamawüste, einer der trockensten Regionen der Erde. Zusammen mit seinem Großvater beschneidet er Obstbäume im Garten der Familie; in der Schule lernt er etwas über die Geschichte seines Volkes. Doch bald wird er sein Dorf verlassen müssen, um auf eine weiterführende Schule zu gehen.

       

      Stab und Besetzung

      Regie Rafael Gutiérrez Pereira

      Toconao ist ein Dorf im Norden Chiles, das zwischen der Hochebene der Anden und der Atacamawüste, einer der trockensten Regionen der Erde, gelegen ist. Hier verlebt der zwölfjährige Sebastián eine Jugend zwischen alten Traditionen und moderner Technologie: Er tanzt zu Ehren der Virgen del Carmen und geht mit seinem Smartphone in den Dorfgassen auf Pokémon-Jagd. In der Schule lernt er die Geschichte seines Volkes: Er ist ein Nachfahre der Atacameño, der Begründer der über tausendjährigen San-Pedro-Kultur, die von den spanischen Eroberern zum christlichen Glauben konvertiert wurden. Sebastián wohnt zusammen mit seinem kleinen Bruder Danielito bei seinem Vater Daniel und seiner Mutter Claudia. Von Großvater Miguel lernt er, wie man Steine bearbeitet und Obstbäume beschneidet. Mit seiner Großmutter backt er das Brot, das sie später auf dem Markt verkaufen wird. Wie viele junge Chilenen träumt Sebastián von einer Karriere als Fußballprofi und verpasst kein Training mit dem gutmütigen Jesús. Bald wird Sebastián sein Dorf verlassen müssen, um eine weiterführende Schule und anschließend eine Universität zu besuchen. Doch er weiß schon jetzt, dass er immer wieder nach Toconao zurückkehren wird.

      Regie: Rafael Gutiérrez Pereira

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Sonntag, 21.05.17
      08:10 - 08:35 Uhr (25 Min.)
      25 Min.
      Stereo HD-TV

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 23.05.2019