• 09.02.2019
      20:15 Uhr
      Äthiopiens phallische Megalithen Dokumentarfilm Frankreich 2018 | arte
       

      Mehrere Tausend phallische Stelen sind über ein weites Gebiet im Süden Äthiopiens verstreut. Die monumentale Steinsetzung wurde bislang nur von einer Handvoll französischer Archäologen erforscht. Eine Expedition ist nun zu umfangreichen Grabungen ins Rift Valley gereist, um die verlassene Megalithanlage in Augenschein zu nehmen. Wer die Erbauer waren, kann bislang kein Historiker mit Gewissheit sagen.

      Samstag, 09.02.19
      20:15 - 21:45 Uhr (90 Min.)
      90 Min.

      Mehrere Tausend phallische Stelen sind über ein weites Gebiet im Süden Äthiopiens verstreut. Die monumentale Steinsetzung wurde bislang nur von einer Handvoll französischer Archäologen erforscht. Eine Expedition ist nun zu umfangreichen Grabungen ins Rift Valley gereist, um die verlassene Megalithanlage in Augenschein zu nehmen. Wer die Erbauer waren, kann bislang kein Historiker mit Gewissheit sagen.

       

      Stab und Besetzung

      Regie Alain Tixier

      Als vor knapp einem Jahrhundert eine Handvoll Forscher die riesige Steinsetzung im Herzen Äthiopiens entdeckte, fand die Nachricht kaum Beachtung. Dabei handelt es sich um mehr als zehntausend steinerne Phalloi, die über das gesamte Rift Valley hinweg verstreut sind! Die Stelen sind bis zu acht Meter hoch und wiegen mehrere Tonnen. In Westeuropa ist die Anlage weitgehend unbekannt. Über ihre Erbauer wissen bislang weder Historiker noch Prähistoriker Näheres. Ein kleines französisches Archäologenteam versucht seit einigen Jahrzehnten, der monumentalen Megalithformation ihre Geheimnisse zu entlocken.
      Während die Bevölkerung vor Ort wenig Notiz von den steinernen Zeugen zu nehmen scheint, werden sie von Roger Joussaume unablässig beforscht. Der auf die Megalithkultur spezialisierte Prähistoriker führt gemeinsam mit Archäologen verschiedener Disziplinen an mehreren Stätten gleichzeitig Grabungen durch, um die Rätsel der außergewöhnlichen Steinanlage zu ergründen. Die Dokumentation zeigt die Expeditionsteilnehmer bei ihrer Spurensuche in der afrikanischen Jungsteinzeit. Welches Volk, welche Zivilisation hat die phallischen Megalithen in einem so unzugänglichen Gebiet gefertigt, fortbewegt und aufgerichtet? Aus welcher Zeit stammen sie, und welchen Zweck erfüllten sie? Noch sind diese Fragen ohne Antworten.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 22.11.2019